Management -

Baustellen-Organisation: Fallstricke vermeiden

Je reibungsloser die Prozesse organisiert sind, desto mehr Gewinn wirft eine Baustelle ab. Peter Haas, Baustellenprofi und Geschäftsführer der GMOH-Beratungsgesellschaft in Rodgau, nennt die drei wichtigsten Fallstricke bei der Baustellen-Organisation – und wie Bauunternehmer sie in den Griff bekommen.

Fallstrick 1: Kalkulation

Der Grundkonflikt, dass Unternehmen nach Leistung und Mitarbeiter nach Zeit bezahlt werden, lässt sich durch das Festlegen von Leistungswerten lösen. Das bedeutet: Sie vereinbaren mit Ihren Mitarbeitern, wie viel (abrechenbare) Leistung diese in einer bestimmten Zeit erbringen – auf Basis der Erfahrungen Ihres Teams bei der täglichen Arbeit. Damit erhalten Sie genaue Leitwerte für Ihre Kalkulation. Außerdem dienen die Leistungswerte intern als Erwartungswerte an Ihre Mitarbeiter, die damit einen Bezug zwischen ihrer Leistung und Arbeitszeit erhalten.

Tipp: Mit einem leistungsabhängigen Lohn- oder Prämiensystem steigern Sie das Eigeninteresse Ihrer Mitarbeiter an effizienten Abläufen auf der Baustelle.

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen