IT -

Outdoor-Smartphones: Raue Kerle für die Baustelle

Runbo X5+: Funkendes Multitalent

Das X5+ des chinesischen Herstellers Runbo ist ein Gerät, das aus der Reihe fällt: Es ist nicht nur Smartphone (IP 67 Zertifizierung), sondern auch Walkie-Talkie (136-174 und 400-470-MHz-Band). Darüber hinaus hat es einen für Handwerker sicher nützlichen Laserpointer. Dank stabiler Ummantelung hat es eine IP-67-Zertifizierung. Weitere Daten: 4,5-Zoll-Display, 1-GHz-Dual-Core-Prozessor, Android 4.0, 5-Megapixel-Kamera, Taschenlampe, UKW-Radio, MP3-Player. Einziger Wermutstropfen: Das Gerät kommt direkt aus China, das europäische Händlernetz ist noch nicht wirklich ausgeprägt.

  • Preis: 300 Euro (inkl. MwSt.)

Caterpillar Cat B15: Gummierter Koloss

Verschraubte Seitenteile aus Aluminium, gummierte Puffer oder der geriffelte Deckel aus Aluminium: Dem Cat B 15 sollen vor allem Stürze nichts anhaben. Dieses Smartphone ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von einem Meter und einer Dauer von 30 Minuten, darüber hinaus staubdicht und stoßfest bis zu einer Fallhöhe von 1,8 Metern. Es arbeitet mit dem Betriebssystem Android 4.1, und sein 4-Zoll-Display (480 mal 800 Pixel) wird von gehärtetem Glas geschützt. Manko: Der Gerätespeicher umfasst nur 1,5 Gigabyte, lässt sich aber über einen SD-Kartenspeicher vergrößern.

  • Preis: 329 Euro (inkl. MwSt.)

Sonim XP3340 ­Sentinel: Sicherer Beschützer

Das Outdoor-Handy des amerikanischen Herstellers ist nicht nur robust (wasserdicht, IP-68 und sturzsicher), sondern verfügt über eine besondere Alarmvorrichtung: Ein eingebauter „Totmann-Sensor“ reagiert Sturz, Aufprall, lange Regungslosigkeit und sendet Alarmsignale an eine Sicherheitszentrale, wenn der Arbeiter selbst nicht in der Lage ist, Knöpfe zu drücken. Betriebssystem ist proprietär.

  •   Preis: 600 Euro (inkl. MwSt.)
 
Unterbeiträge zu diesem Artikel
© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen