Wirtschaft -

Öfen Stefan Dehn: Saubere Brennkammer

Ofenbauer Stefan Dehn und Mohammad Aleysa vom Fraunhofer-Institut IBP erfanden eine Brennkammer für historische Öfen.

Die Innovation. Stefan Dehn entwickelte in seinem Ofenbau-Betrieb in Leisel eine kompakte Brennkammer als Serienprodukt für die Integration in kleine, vorhandene Feuerräume oder Ofengehäuse. Die Brennkammer hält alle Anforderungen der Umweltregelungen ein und erlaubt damit auch den Betrieb von historischen Öfen.

Der Technologietransfer. Wissenschaftspartner Mohammad Aleysa vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart machte Abgasmessungen und wertete die Ergebnisse aus. Ein Prototyp wurde nach den Vorgaben geprüft und so optimiert, dass er den sicherheitstechnischen Anforderungen entsprach.

Der Erfolg. In diesem Jahr wurden schon vier historische Öfen mit Dehns neuer Brennkammer nachgerüstet. Namhafte Ofenrestaurateure erwarten bis Ende des Jahres die Serienfertigung der Brennkammer von Erfinder Dehn.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen