Deutscher Nutzfahrzeugpreis -

Nissan Navara: Dritter Platz für den Dauerläufer

Der Nissan Navara zählt zu den Pick-ups mit langer Tradition. Die Neuauflage hat ein markantes Design und eine große Motorenpalette. Beim Deutschen Nutzfahrzeugpreis landete er im Mittelfeld.

Topic channels: TS Nutzfahrzeugpreis und TS Pick-ups

Bereitgestelltes Testfahrzeug

Nissan Navara
Motor:
2,5 Liter Vierzylinder Turbodiesel
   Nutzlast: 1.145 kg
   A nhängelast, gebremst: 2.600 kg
   Leergewicht: 2.065 kg
   Verbrauch kombiniert: 8,2 l/100km
   Grundpreis ohne MwSt.: 28.688 €

Nutzfahrzeugpreis 2014 Nissan Navara

Beim Deutschen Nutzfahrzeugpreis 2014 war das längste Testmodell der Nissan Navara. Das haben die Testpersonen zu dem Pick-up gesagt.

Bewertung

Der Nissan Navara kam auf den dritten Platz, weil er sowohl bei der Fahrer- und Passagierkabine, als auch bei der Pritsche etwas schlechter abschnitt als der Ford Ranger. Der von einigen Testern als zu laut empfundene Motor sowie die Schaltführung plazierten den Navara in der Endabrechnung hinter dem Ford Ranger.

Fahrerkabine: Zur Abwertung führten Sitzposition, Verarbeitung und Qualität.

Passagierkabine: Zur Abwertung führten: Heizung und Lüftung, Sichtverhältnisse, Ablagen und Sicherheit.

Pritsche: Kritik am fehlenden 12-Volt-Anschluss.

Design/Wartung: Überwiegend gut.

Fahrwertung: Abwertung bei Motorleistung, Geräusch Motor, Schaltführung, Verspannung bei Kurvenfahrt, Geräusch Allrad.

Die Noten der Tester (1 = sehr gut bis 5 = nicht gut)

Standwertung gesamt: 2,17
Fahrerkabine: 2,16
Passagierkabine: 2,69
Pritsche: 2,19
Design & Wartung: 1,67

Fahrdynamikwertung:  2,06  
Motor: 2,04
Antriebsstrang: 2,00
Allradantrieb: 1,95
Fahrverhalten: 2,22
Sonstiges: 2,13

  Wirtschaftlichkeit (Platzierung im Test): 2
Kosten in ct/km: 102

Gesamtwertung

Durchschnittsnote: 2,30
Platzierung: 3

Eine Handwerkerin und elf Handwerker traten beim Deutschen Nutzfahrzeugpreis 2014 an, um sechs Pick-ups auf ihre Praxistauglichkeit zu testen. Nach zwei Tagen
stand fest, welche Geländefahrzeuge mit Doppelkabine und Pritsche den Deutschen Nutzfahrzeugpreis gewonnen haben. Zusammensetzung der Gesamtwertung: 20% Wirtschaftlichkeit, 40% Standwertung, 40% Fahrdynamik. Der Deutschen Nutzfahrzeugpreis wird am 26. September 2014 im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge auf der Messe in Hannover verliehen. Dort nehmen die Vertreter der Autohersteller ihre Auszeichnungen in Empfang.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen