Ausstattung -

Neuer Iveco Daily Electric: Kraftpaket mit langem Atem

Unternehmen, die auf die Elektromobilität setzen, haben mit dem neuen Iveco Daily Electric einen vollwertigen Transporter zur Verfügung. Der Daily wartet als 3,5- oder 5-Tonner mit einer komplett neuen Fahrzeugpalette auf, und er verfügt über eine im Vergleich zum Vorgänger um 100 Kilogramm erhöhte Nutzlast. Auch die Reichweite des Fahrzeugs ist mit maximal 200 Kilometer deutlich höher als beim Vorgängermodell.

Die Verbesserungen wurden durch die Verwendung neuer Natrium-Schwefel-Akkus erreicht. Aufgrund der höheren Kapazität ist der Neue Daily Electric jetzt erst bei 80 km/h abgeregelt. Ebenso neu ist eine Schnellladefunktion. Geladen werden kann mit 380 oder 220 Volt. Die Akkus sind recyclingfähig und im Falle eines Crashes ungefährlich. Die Tatsache, dass es keinen Memory Effekt gibt, macht sie flexibel beim Nachladen.

Tests, die Iveco vor der Freigabe gefahren hat, ergaben eine Lebensdauer von 130 000 Kilometer im Realeinsatz.

Das Nutzer-Interface basiert auf der Basis eines Tablet- Computers, für den verschiedene Apps angeboten werden. Verfügbar ist der neue Daily Electric als Kasten- oder Pritschenwagen beziehungsweise Fahrgestell. Den großen Iveco gibt es zusätzlich auch als Minibus. Der Preis liegt bei 75 000 Euro (ohne MwSt.).

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen