Anleitung Metzger, Bäcker: Sicherer Weg zur ermäßigten Steuer

Ob Semmeln, Wurst, Kuchen oder Eiscreme, wenn Metzger, Bäcker, Konditoren oder Speiseeishersteller zubereitete Lebensmittel verkaufen, ist in der Praxis nicht immer klar, ob darauf 7 oder 19 Prozent Mehrwertsteuer fällig werden. Die Anleitung "Metzger, Bäcker: Sicherer Weg zur ermäßigten Steuer" von handwerk magazin soll Ihnen dabei helfen, richtig einschätzen zu können, ob auf die verkaufte Ware 7 oder 19 Prozent Mehrwertsteuer abzuführen ist.

Nutzen: Mit der Anleitung "Metzger, Bäcker: Sicherer Weg zur ermäßigten Steuer" wissen Sie genau Bescheid, ob ein Lebensmittel für 7 oder 19 Prozent Mehrwertsteuer zu verkaufen ist.

Themenfeld: Mehrwertsteuer, Betriebsprüfung

Zielgruppe: Metzger, Bäcker, Konditoren, Speiseeishersteller und andere lebensmittelproduzierende Branchen

Inhalte: Mit der Anleitung "Metzger, Bäcker: Sicherer Weg zur ermäßigten Steuer" sind Sie in Sachen Mehrwertsteuer auf der sicheren Seite. In wenigen Schritten klärt die Anleitung über alle Eventualitäten auf, die entscheidend sein könnten, um auf ein Lebensmittel 7 oder 19 Prozent Mehrwertsteuer zu erheben: Beispielsweise spielen Sitzgelegenheiten, Lieferungen oder Geschirr und Service entscheidende Rollen.

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen