Wirtschaft -

Meister-Treff 2014: Online-Marketing mit Erfolg

Das Internet wird als Präsentations- und Kommunikationsplattform für Handwerksunternehmer immer wichtiger. Sichern Sie sich hierfür zahlreiche Expertentipps aus erster Hand für Ihren Betrieb: Beim Meister-Treff 2014 auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung ab sofort möglich.

Themenseite: Internationale Handwerksmesse

Mit der richtigen Online-Strategie werden Sie von interessierten Neukunden besser gefunden und Dienstleistungen als attraktiver eingestuft. Die eigene Unternehmenswebseite ist dabei nach wie vor Dreh- und Angelpunkt, aber längst nicht mehr die einzige Möglichkeit, im Netz Profil zu zeigen. Wie das funktioniert, erklären unsere Experten beim:

Meister-Treff 2014: Online-Marketing mit Erfolg - Wie sich Handwerker im Internet richtig präsentieren

Inhalte: In Ihrem Einführungsvortrag gibt Marion Henig einen Überblick über aktuelle Trends im Online-Marketing und beantwortet folgende Fragen: Worauf kommt es beim Online-Marketing 2014 an? Welche Bausteine sollten Unternehmer kennen und beherzigen?

Über die Referentin: Marion Henig ist seit über zwei Jahren Chefin vom Dienst online bei handwerk magazin und in dieser Position die Anforderungen an modernes Online-Marketing im Blick. Die Diplom-Medienmanagerin (FH) hat zuvor mehrere B2B-Portale des Fachmedienhauses Vogel Business Media als Textchefin online betreut.

.

Inhalte: Was macht eine Webseite eines Handwerksunternehmers erfolgreich? Worauf kommt es an bei Inhalt, Nutzbarkeit, Programmierung sowie Layout und Suchmaschinentauglichkeit? Und mit welchen Trends sollten sich handwerksunternehmer zeitnah beschäftigen? Steve Sipos wird in seinem Vortrag diese Punkte praxisnah beleuchten.

Über den Referenten: Dipl. Designer Steve V. Sipos ist ein versierter Experte für Design, Marketing und das Thema Internet sowie Gründer des Test-Portals „DerProfiCheck.de“. Er arbeitete bei diversen Agenturen und Verlagen als Art-Director, Creative-Director und als Marketingleiter bevor er sein eigenes Unternehmen gründete. Er blickt auf zwanzig Jahre erfolgreiche Praxis zurück und bietet heute mit seinem Unternehmen unter anderem Beratung, Planung und Produktion sowie die Ergebniskontrolle anspruchsvoller Webanwendungen an.
.
Inhalte: Die Sozialen Medien bieten spannende Plattformen, auf denen auch Betriebe mit potenziellen Kunden in Dialog treten können. Welche Möglichkeiten Soziale Netzwerke für Handwerksunternehmen bieten und wie sie sich hier am besten präsentieren, beleuchten Hubert Baumann, Unternehmensberater und Buchautor, Haibach & Heike Eberle, Bauunternehmerin und Social Media-Vorreiterin, Landau.
 
Über die Referenten: Hubert Baumann ist selbstständiger Berater für Business Development, Unternehmens- und Vertriebsaufbau, Außenauftritt und Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2012 ist er Kolumnist für die Themen Marketing, vertrieb und Außenauftritt bei handwerk magazin . 2013 ist sein Buch Marketing 2.0 für Handwerk und KMU" im Verlag Holzmann Medien erschienen.

Die 1967 geborene Pfälzerin Heike Eberle ist mit Herzblut Unternehmerin, Trainerin und Autorin. Im eigenen Baubetrieb hat sie schon einiges ins Rollen gebracht. Sie gilt mittlerweile als Baufüchsin und lehrt auch das, wofür sie steht. 2010 entdeckt sie für sich das Online-Marketing und geht bewusst andere Wege als ihre engsten Mitbewerber. Mit Social-Media hat sie Feuer gefangen, sie ist davon überzeugt: „Web 3.0 ist auch für kleine und mittelständische Unternehmen die Zukunft.“

Wer kann am Meister-Treff teilnehmen?

Eingeladen sind alle in den Innungen, Handwerkskammern und Fachverbänden Engagierten. Auch Unternehmer ohne Ehrenamt sind herzlich willkommen. Sichern Sie sich praxisnahe Expertentipps aus erster Hand für Ihren Betrieb und für die Mitglieder Ihrer Organisation. Die Teilnahme ist kostenlos und mit einem freien Eintritt zur Messe verbunden.

Wann: Freitag, 14.März 2014, 14:00 bis 17:30 Uhr

Wo: Internationale Handwerksmesse, München, Halle B3, Konferenzraum B32

Preis: kostenlos, inklusive freiem Eintritt zur Messe

Anmeldung: Per Fax-Formular oder Online, bis einschließlich 02.03.2014

Weitere Downloads zu diesem Artikel
© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen