Politik -

Leistungswettbewerb: Hohes Ausbildungsniveau

Baden-Württemberg war das erfolgreichste Bundesland beim 63. Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2014, bei dem die besten Gesellen ausgezeichnet wurden. Es stellte 30 erste Bundessieger von bundesweit 120.

Rund 3000 Gesellen beteiligten sich nach ihrem Abschluss an den bundesweiten Ausscheidungswettbewerben der Innungen, Handwerkskammern und Fachverbände. Neben den 120 ersten Bundessiegern wurden auch 85 zweite und 59 dritte Sieger geehrt. Die jungen Handwerkerinnen und Handwerker traten in 130 Wettbewerbsberufen an.

Hans Peter Wollseifer gratulierte den Siegern auf der Festveranstaltung, die in diesem Jahr von der Handwerkskammer Mannheim-Rhein-Neckar-Odenwald durchgeführt wurde. „Qualität und Vielfalt der Leistungen belegen eindrucksvoll das hohe Niveau der betrieblichen Ausbildung im Handwerk“, erklärte der Handwerkspräsident in Mannheim. Diese jungen Menschen seien Vorbilder.

Geehrt wurden ebenfalls die Preisträger des Gestaltungswettbewerbs „Die gute Form im Handwerk – Handwerker gestalten“. 60 Prozent waren hier Frauen.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen