Marketing -

Die Woche in den sozialen Medien: KW 48 Kulinarische Kunst: Eine Konditorei und ihre besondere Torte

Diese Woche: Eine Konditorei weiß zu begeistern. Gebäudereiniger werben originell für Wettbewerb. Ein Maler versucht sich in einem anderen Gewerk. Und was ein Fliesenleger im Pool macht.

Themenseiten: TS Social Media und TS Social Media Monitoring

Tortenmeisterei: Eine kulinarische Augenweide

Ein echtes Prunkstück: Vier Stockwerke hoch, über und über mit bunten Beeren und Blüten versehen und mit reichlich frischer Creme bedeckt, fällt dieses kulinarische Meisterwerk direkt ins Auge. Diese Hochzeitstorte gab es kurzzeitig in der Küche der Tortenmeisterei Steffi Euringer aus Freising zu bestaunen.

„Leider haben wir hier nur ein Bild aus der Küche, aber die Torte ist zu schön, um sie nicht zu zeigen“, schreibt die Konditorei zu ihrem Post auf Instagram. Positives Feedback folgt umgehend: „Ein Traum - diese Torte“, schreibt ein Bewunderer. „Zum Anbeißen“, kommentiert ein anderer. Der Post erhält mehr als 110 Herzen von bald 1.000 Abonnenten.

Ein Genuss für's Auge, oder nicht? Hier geht es direkt zum Beitrag.

Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks: Werbespot mit Wirkung

Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks

Bitte machen Sie Platz auf der Karriereleiter: Beim Bundesleistungswettbewerb 2019 in Kiel kämpften die zwölf besten Gebäudereiniger-Gesellen Deutschlands um den ersten Platz. Der 23-jährige Julian May holte den Titel dieses Jahr nach Hessen.

Der Bundesinnungsverband hat dazu einen modernen Werbespot auf YouTube und Instagram veröffentlicht. Das Motto: Handwerk – wir erhalten Werte. Es folgen eindrucksvolle Bilder und am Ende des Videos die Frage: Bist du dabei? Denn mit diesem Spot soll der Nachwuchs Lust aufs Handwerk bekommen.

Das Video sammelte auf YouTube schon mehr als 600 Aufrufe. Neugierig geworden? Das Ergebnis können Sie hier auf YouTube oder hier auf Instagram sehen.

CreativLuca probiert sich in einem anderen Gewerk

CreativLuca

Wie verlegt man eigentlich PVC-Boden? Genau das probiert Luca Anschel, der eigentlich eine Ausbildung zum Maler und Lackierer im elterlichen Malerfachbetrieb Casain Freiburg absolviert. „Es macht richtig Laune bei so einem Projekt von Anfang an mit dabei zu sein“, schreibt er begeistert auf Instagram.

Auf einem Foto sieht man ihn am Boden kauern, während er sorgsam den PVC-Boden verlegt. „Bis dato habe ich mir das immer etwas komplizierter vorgestellt - aber umso besser!“, berichtet er.

Mehr als 150 Herzen sammelte der angehende Maler für den Beitrag – an nur einem Tag. Seinen bald 900 Abonnenten gibt er regelmäßig Einblicke in das Handwerk.

Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte, kann das hier tun.

Fliesen Kempf: Auch das gehört dazu

Fliesen Kempf

Die Fliesenleger der Firma Kempf aus Markt Erlbach geben auf Facebook Einblicke in ihr aktuelles Großprojekt. Ein Schnappschuss zeigt wie Mitarbeiter Björn einen XXL-Pool, nun ja – staubsaugt.

Der Betrieb neckt seinen Mitarbeiter: „Björn macht das Staubsaugen im Becken sichtlich Spaß“. Dieser strahlt freudig in die Kamera während er das Becken säubert. Die Abdichtungsarbeiten habe eine andere Firma übernommen, erklärt der Betrieb. Die einzig verbliebene Aufgabe sei daher gerade: „Den überschüssigen Quarzsand zu entfernen.“

Die Fliesenleger, die rund 2.000 Abonnenten haben, bekamen für diesen Post bereits mehr als 50 blaue Daumen und begeisterte Emojis.

Eine saubere Sache! Wer einen Blick in den Pool werfen möchte, bitte hier entlang.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen