Privatvorsorge -

Krankenversicherung: Beiträge steigen 2015

Themenseite: Krankenversicherung

Privat versicherte Handwerker müssen mit unerfreulicher Post rechnen: Die Hochkonjunktur der Beitragsanpassungen in der privaten Krankenversicherung hat gerade begonnen. Erhöhungen sind bislang vor allem für Neukunden, vereinzelt auch für Bestandskunden bekannt.

Der Zeitrahmen, wann Anpassungen in Kraft treten, zieht sich von Januar bis Mai 2015, berichtet das 1A-Verbraucherportal. Zum klassischen Zeitpunkt am 1. Januar hat für 2015 bereits gut die Hälfte der privaten Krankenversicherungen höhere Beiträge in einigen Tarifen angekündigt, überwiegend für Neukunden. Das betrifft Tarife des Münchener Verein, Deutschen Ring, der Central, Arag, Universa, Signal, Barmenia, Allianz, Nürnberger, Continentale, Inter, LKH, LVM, Württembergischen, Bayerischen Beamtenkrankenkasse, Mecklenburgischen, Provinzial und der UKV.

Tipp: Der Tarifwechsel bei der eigenen Versicherung ist am besten geeignet, Beiträge zu senken und bereits erworbene Rechte wie Gesundheitszustand und Alterungsrückstellungen beizubehalten.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen