Wirtschaft -

Konsum 2014: Rekord bei Renovierungen

Stolze 26,4 Milliarden Euro haben die deutschen Verbraucher nach Angaben der Nürnberger Gesellschaft für Kon­sumforschung (GfK) im vergangenen Jahr in die eigenen vier Wände investiert. Besonders positiv für das Handwerk: „Die Verbraucher haben so viel wie nie für beauftragte Renovierungen ausgegeben“, erklärt GfK-Experte Wolfgang Adlwarth. So beliefen sich die Renovierungsausgaben insgesamt auf 35,6 Milliarden Euro, der Löwenanteil von 74 Prozent wurde dabei für Profi-Leistungen ausgegeben. „Das Handwerk“, so Adlwarth, „profitiert vom Renovierungsboom am meisten.“

Für das laufende Jahr prognostiziert die GfK eine Fortsetzung des bereits seit drei Jahren anhaltenden Renovierungstrends. Im Gegensatz dazu hat die Sparneigung ein historisches Tief erreicht, die Bürger legen ihr Geld laut GfK lieber in „Steinen“ an.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen