Politik -

Klimaschutz: Steuervorteil für Sanierung

Die Bundesregierung hat im Rahmen des „Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz“ die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung beschlossen. Geplant ist eine steuerliche Förderung für besonders energiesparende Gebäudesanierungen in Höhe von einer Milliarde Euro pro Jahr. Auch das KfW-Gebäude­sanierungsprogramm soll aufgebessert werden.

Mit dem gesamten Paket soll das Ziel erreicht werden, die klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu reduzieren.

Allerdings steht für die Beschlüsse die Zustimmung der Bundesländer noch aus. Bis Ende Februar 2015 soll eine endgültige Entscheidung getroffen sein. Die Bundesregierung will, dass diese Maßnahmen 2015 schon in Kraft treten und dann bis zum Jahr 2020 gelten.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen