Smart Home -

IFA Berlin: Einblicke in die intelligente Gebäudetechnik

Seit Freitag läuft die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin. Ein Trendthema ist in diesem Jahr die vernetzte Gebäudetechnik. Verbände aus den Bereichen Elektrotechnik und Elektronik präsentieren in einem Modellhaus intelligente Lösungen.

Themenseite: Smart Home

Intelligente Stromzähler, automatische Beleuchtung oder Sensoren, die einen Einbruchsversuch melden: Immer mehr Menschen nutzen in den eigenen vier Wänden Anwendungen, die miteinander vernetzt sind. Aspekte, wie die Energiewende, der demografische Wandel und die Entwicklung eines zukunftsfähigen Bildungs- und Gesundheitssystems lassen smarte Lösungen an Bedeutung gewinnen und digitale Welten entstehen. Wie solche Lösungen aussehen können, präsentieren die Elektroverbände VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik), ZVEH (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke) und ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie) vom 5. bis 10. September auf der IFA in Berlin. „Smart Home, Smart City: Leben in der digitalen Welt“ lautet das Motto des gemeinsamen Auftritts in der TecWatch-Halle 11.1, Stand 6 und 8.

Im E-Haus erhalten Besucher auf einer Fläche von 100 Quadratmetern Einblicke in die vernetzte, intelligente Gebäudetechnik. Das Modellhaus zeigt, wie beispielsweise die Steigerung der Energieeffizienz mit einer Verbesserung von Komfort und Sicherheit einhergehen kann. Weitere Themen sind Home-Entertainment, Energiemanagement und -erzeugung sowie LED-Lichttechnik und Lösungen für altersgerechtes Wohnen. Alle Anwendungen sind über Smartphone und Tablet PC steuerbar und bereits praxiserprobt.

Intelligente Systeme für die Stadt

Die intelligente Vernetzung spielt aber längst nicht nur in den eigenen vier Wänden eine Rolle, sondern auch in den Städten rückt das Thema verstärkt in den Fokus. Am Gemeinschaftsstand präsentieren die Verbände smarte Sicherheits-, Informations- und Kommunikationskonzepte, öffentliche Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge und intelligente Straßenbeleuchtung. Behandelt werden auch die Aspekte Informationssicherheit und Datenschutz.

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen