Marketing -

Einrichtungsmesse Heim+Handwerk Heim+Handwerk: Spannend für Handwerker und Verbraucher

Wie sieht zeitgemäße Einrichtung aus? Die Antwort finden Verbraucher vom 28. November bis 2. Dezember auf der Münchener Messe Heim+Handwerk. Auch das Handwerk ist dabei – mit individuellen Möbeln von Meisterhand.

Themenseite: Messen

Von traditionell-klassisch bis individuell-urban bietet die Heim+Handwerk ihren Besuchern in puncto Einrichtung einiges. Auf verschiedenen Themenflächen können sich Verbraucher über die neuesten Trends der Einrichtungsbranche informieren. Besonders spannend: Die vier Themenspecials zu Küchen, kleinen Räumen, zum Heizen und Schlafen. Vom 28. November bis 2. Dezember breiten sich mehr als 1.000 Aussteller auf dem Münchener Messegelände aus und präsentieren den Besuchern ihre Einrichtungsideen.

Einrichtungsbeispiele im planHaus

Die Messeveranstalter setzen dabei auch dieses Jahr auf ihr sogenanntes planHaus, in dem Ideen verschiedener Aussteller kombiniert werden. Drei Stück gibt es diesmal. Verbraucher finden dort Ideen des puristischen und des angesagten eklektischen Stils, bei dem Einrichtungsgegenstände verschiedener Stilrichtungen und kultureller Einflüsse miteinander vermischt werden. Aber auch Fans von modernem Landhausstil und Scandi-, Boho- und Industrial-Style können sich in den Häusern Einrichtungsbeispiele ansehen.

Newcomer auf der Heim+Handwerk

Für neue, ungewöhnliche Einrichtungskonzepte sorgen aufstrebende Designer im MUCBOOK-ROOM. Dort stellen junge Talente Trendobjekte aus München vor. Besucher können sich von ganzen Zimmerkonzepten inspirieren lassen. Fans natürlicher Materialien sollten im HanseZIMMER vorbeischauen: Hier üben sich die Jungdesigner in Understatement.

"Spannende Möbel" von Schreinern

Auch die Schreiner haben auf der Heim+Handwerk eine eigene Themenfläche. Die Handwerker messen sich im Schreinerwettbewerb Holz aus Bayern. Thema dieses Jahr: "Spannende Möbel". Für Besucher gibt es viel zu entdecken. Die Schreiner präsentieren Möbel mit Federn, Seilzügen, kontrastreichen Farbkompositionen und versteckten Eigenschaften.

Designtalk mit Elle Decoration: Wie wohnen wir heute?

Wem das noch nicht genug zum Thema Einrichtung ist, kann sich bei Vorträgen im Wohntheater oder im Forum „Energie. Intelligent. Genutzt.“ weiter informieren oder in einem der Workshops austoben. Am Freitag, den 30. November wird es außerdem einen Designtalk geben . Das Interior-Magazin Elle Decoration spricht mit einem internationalen Designsta r über moderne Wohnformen. Ein immer schnelleres Leben und immer weniger Platz verändern auch die Wohnkultur. Wie wohnen wir dadurch? Und wie schaffen wir Wohlfühlräume?

Food & Life: Modern interpretiertes Backhandwerk

Nicht nur mittags empfiehlt sich ein Besuch in Halle B3 oder C3: In Halle B3 dreht sich alles ums Backen. In täglich sechs verschiedenen Live-Shows werden Kekse, Lebkuchen und Brot gebacken. In Halle C3 findet gleichzeitig die Messe Food & Life statt, die auch Besuchern der Heim+Handwerk offen steht.

© handwerk-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen