Bildergalerie: Handwerkspolitik meets Handwerkerkleidung

© Ulrike Präcklein
In der Handwerkskammer München: die Vier von handwerk magazin kurz vor dem Fotoshooting mit Präsident Georg Schlagbauer. Von links nach rechts: Fotografin Uli Präcklein, Art Director Daniel Bognar, Chefredakteur Olaf Deininger und Assistentin Franziska Spindler.
© Ulrike Präcklein
Viel Spaß beim Fotoshooting hatte Fotografin Ulrike Präcklein (rechts) mit acht Spitzenvertretern aus dem Handwerk. Hier beim „Making-of“ in Heilbronn mit Franziska Spindler (Assistenz), Natascha Köhle (Handwerkskammer Heilbronn-Franken) und Präsident Ulrich Bopp (von links).
© Ulrike Präcklein
Ulrich Bopp (56), Präsident der Handwerkskammer Heilbronn, hat Bürokaufmann und Maurer gelernt und nach der Meisterprüfung den Familienbetrieb in Widdern übernommen. Da die Mitarbeiter für ihn das Aushängeschild des Betriebs sind, ist eine einheitliche Kleidung mit Namensschild selbstverständlich. Schuhe: Haix, Modell XR3. Hose, Jacke, Shirt: Engelbert Strauss, Kollektion Roughtough.
© Ulrike Präcklein
Ulrich Bopp (56), Präsident der Handwerkskammer Heilbronn. Schuhe: Haix, Modell XR3. Hose, Jacke, Shirt: Engelbert Strauss, Kollektion Roughtough. Helm und Handschuhe: Uvex.
© Ulrike Präcklein
Das Frauenpower-Making-of mit Corinna Reifenstein, Mitglied im Vorstand der HWK Cottbus (Mitte). Und an ihrer Seite Fotografenmeisterin Uli Präcklein (links) mit Fotografengesellin und Assistentin Franziska Spindler.
© Ulrike Präcklein
Corinna Reifenstein (48), Vorstandsmitglied der Handwerkskammer Cottbus, ist nach Bauarbeiter-Lehre und Studium zur Diplom-Ingenieurin Bauwesen (FH) als Projektleiterin bei der frisch gegründeten Terpe Bau GmbH eingestiegen. Seit 2010 ist die Mutter von zwei Söhnen geschäftsführende Gesellschafterin. Bequeme und atmungsaktive Kleidung, die vor Witterungseinflüssen schützt und die Mitarbeiter als Teil der Firma ausweist, hat bei ihr einen hohen Stellenwert. Schuhe: Elten, Modell Vintage Lady Mid. Hose: Mascot, Kollektion Oldenburg. Shirt: Mascot, Kollektion Samos. Gürtel: Mascot, Kollektion Kampala.
© Ulrike Präcklein
Corinna Reifenstein (48), Vorstandsmitglied der Handwerkskammer Cottbus. Schuhe: Elten, Modell Vintage Lady Mid. Hose: Mascot, Kollektion Oldenburg. Shirt: Mascot, Kollektion Samos. Gürtel: Mascot, Kollektion Kampala.
© Ulrike Präcklein
Sichtlich gut gelaunt: Georg Schlagbauer (Mitte) in seinem Büro in der HWK München und Oberbayern mit Volontärin Vanessa Duldner (2.v.l.), Pressesprecher Rudi Baier (2.v.r.), Fotografenmeisterin Ulrike Präcklein (rechts) und ihrer Assistentin Franziska Spindler (links).
© Ulrike Präcklein
Georg Schlagbauer (43), Präsident der Handwerkskammer München und Oberbayern, hat nach Abitur, Metzgerlehre und Meisterprüfung den Betriebswirt des Handwerks abgelegt. Seit 1999 leitet der Vater von zwei Kindern den Familienbetrieb in München in der dritten Generation. Eine einheitliche Berufskleidung ist für ihn unverzichtbar: zur Identifikation mit dem Beruf, als Zeichen der Zugehörigkeit zum Team sowie als Wiedererkennungsmerkmal beim Kunden. Schuhe: Elten, Modell Pure Slipper. Hose, Hemd, Shirt, Schürze: Mewa Textil-Management. Handschuh: Schlachthausfreund.
© Ulrike Präcklein
Georg Schlagbauer (43), Präsident der Handwerkskammer München und Oberbayern und Metzger, in seinem Büro in der Handwerkskammer. Schuhe: Elten, Modell Pure Slipper. Hose, Hemd, Shirt, Schürze: Mewa Textil-Management. Handschuh: Schlachthausfreund.
© Ulrike Präcklein
In Lüneburg: Heidi Kluth, Vizepräsidentin der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade und Bundesvorsitzende der Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH), mit ihrer Flex. Links Fotografin Uli Präcklein und rechts Assistenz Franziska Spindler.
© Ulrike Präcklein
Heidi Kluth (61), Vizepräsidentin der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade und Bundesvorsitzende der Unternehmerfrauen, hat nach der Ausbildung zur Betriebswirtin des Handwerks die Geschäftsführung des Familienbetriebs Kluth & Sohn Haustechnik in Buchholz übernommen. Die Mutter von vier Kindern setzt schon seit Jahrzehnten auf ein einheitliches Erscheinungsbild der Mitarbeiter. Schuhe: Elten, Modell Nuria Low. Hose, Jacke: Kübler, Kollektion Pulsschlag. Brille: Uvex.
© Ulrike Präcklein
Heidi Kluth (61), Vizepräsidentin der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade und Bundesvorsitzende der Unternehmerfrauen. Schuhe: Elten, Modell Nuria Low. Hose, Jacke: Kübler, Kollektion Pulsschlag. Brille: Uvex.
© Ulrike Präcklein
Iin der Handwerkskammer Stuttgart: Präsident Rainer Reichhold mit Fotografenmeisterin Uli Präcklein (rechts) und Assistentin Franziska Spindler (links) scheint sich sichtlich wohl zu fühlen.
© Ulrike Präcklein
Rainer Reichhold (57), Präsident der Handwerkskammer Stuttgart, hat nach Realschule, Lehre zum Elektroinstallateur und Meisterprüfung den Betriebswirt des Handwerks abgelegt. Seit 1987 ist der Vater eines Sohnes geschäftsführender Gesellschafter der Firma Elektro Nürk in Nürtingen. Arbeitskleidung muss für ihn gut passen, funktional und strapazierfähig sein sowie ein freundliches Image vermitteln. Schuhe: Otter, Modell Premium Protect. Hose und Weste: DBL, Kollektion Kansas Icon. Poloshirt: DBL, Kollektion Basic.
© Ulrike Präcklein
Rainer Reichhold (57), Präsident der Handwerkskammer Stuttgart. Schuhe: Otter, Modell Premium Protect. Hose und Weste: DBL, Kollektion Kansas Icon. Poloshirt: DBL, Kollektion Basic.
© Ulrike Präcklein
Brigitte Mannert (61), Präsidentin der Handwerkskammer der Pfalz, hat nach Hauptschule, Friseurlehre und Betriebswirtschafts-Diplom im Fernstudium die Meisterprüfung im Friseurhandwerk abgelegt. Seit 1986 führt die Mutter zweier Kinder in Alsenz einen Friseursalon. Die einheitliche Berufskleidung ist für sie ein wichtiges Erkennungszeichen, deshalb sind Firmen- und Mitarbeitername auf der Kleidung ein Muss. Schuhe: Elten, Modell Vintage Lady Low. Hose und Schlupfkasack: Engelbert Strauss, Kollektion Avida.
© Ulrike Präcklein
In ihrem Büro: Brigitte Mannert (61), Präsidentin der Handwerkskammer der Pfalz und Frisörmeisterin. Schuhe: Elten, Modell Vintage Lady Low. Hose und Schlupfkasack: Engelbert Strauss, Kollektion Avida.
© Ulrike Präcklein
In der Handwerkskammer Karlsruhe: Shooting mit Kammerpräsident Joachim Wohlfeil. Modyf-Geschäftsführer Tobias Wenninger hält das Schuhwerk hoch. Auf dem Bild von links nach rechts: Tobias Wenninger von der Firma Modyf, Kammerpräsident Joachim Wohlfeil, Assistentin Franziska Spindler, Fotografenmeisterin Uli Präcklein.
© Ulrike Präcklein
Joachim Wohlfeil (64), Präsident der Handwerkskammer Karlsruhe, hat nach Lehre und Meisterprüfung im Gas- und Wasserinstallateurhandwerk den Familienbetrieb in Rheinstetten übernommen. Der Vater von zwei Töchtern legt großen Wert auf ein einheitliches und sauberes Erscheinungsbild seiner Mitarbeiter, das gerne auch modische Akzente beinhalten darf. Schuhe: Modyf, Modell Flexitec Insider. Hose und Jacke: Modyf, Kollektion Premium Line.
© Ulrike Präcklein
Und so war es in Nürnberg: Das Making-of-Bild des Shootings der Frankenmetropole. Von links nach rechts: Franziska Spindler (Fotografengesellin/Assistentin), der neue Präsident Thomas Pirner (Friseurmeister), der scheidende Kammerpräsident Heinrich Mosler und Uli Präcklein (Fotografenmeisterin).
© Ulrike Präcklein
Heinrich Mosler (68), Ehrenpräsident der Handwerkskammer Nürnberg, hat nach Abitur, Lehre und Meisterprüfung im Dachdeckerhandwerk den Familienbetrieb in Nürnberg übernommen und 2005 an seinen Sohn Jörg übergeben. Die einheitliche Berufskleidung war für ihn immer sehr wichtig für das Gesamtbild des Unternehmens, deshalb gab es früher für ihn zur Hausfarbe Grün keine Alternative. Schuhe: Lowa, Modell Colorado Work GTX. Hose und Weste: CWS Boco, Kollektion für das Dachdeckerhandwerk.