Betrieb -

Die Woche in den sozialen Medien: KW 24 Handwerkerstolz: Fleischerhandwerk startet Online Challenge

Diese Woche: Eine stolze Metzgerei. Ein weit gereister Bäcker. Ein Richtfest bei strahlend blauem Himmel. Und eine Welt, die sich zu Hause auftut

Themenseiten: TS Social Media Monitoring und TS Social Media

Metzgerei Berger

Branchen-Events sind für viele Handwerker ein willkommener Anlass, sich bei Facebook und Co zu zeigen und sich zu vernetzen. „Du bist Fachverkäuferin oder Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk? Oder noch in der Ausbildung? Oder schon Verkaufsleiter, Meisterin oder Meister? (Fleischerinnen und Fleischer dürfen auch mitmachen... 😉)“, schreibt die Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks auf Facebook und Instagram.

„Dann zeig, wie stolz Du auf deinen Beruf bist und mach mit bei unserer spontanen Fotochallenge! ✌😎📸 Zusammen mit deinen Freunden, Kolleginnen, Kollegen und uns von der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks kannst Du hier bei Facebook oder Instagram ein Zeichen für Wertschätzung und Respekt, aber vor allem für Begeisterung, Stolz und Selbstbewusstsein setzen! Also schnapp dir Handy, Stift, Papier und leg los! #stolzaufmeinenberuf“

Die Aktion hat viele begeisterte Teilnehmer gefunden – darunter die Metzgerei Berger aus Aschaffenburg. „ Da wir auch täglich mit Stolz, Spaß und Freude ans Werk schreiten lassen wir uns hier nicht lange bitten...“, schreibt die Metzgerei in vierter Generation auf Facebook. Und auch die Fans sind begeistert von der Challenge: mehr als 60 Reaktionen gab es bisher auf den Post und auch die zehn Kommentare sind durchweg positiv.

geiping Bäckerei

Geiping Bäckerei & Café

Rockmusik statt Bäckereialltag: Die Geiping Bäckerei & Café betreibt geschickte Imagewerbung, indem sie ihre Mitarbeiter zum Influencer und Werbeträger macht.

Und das geht so: Die Bäckerei postete diese Woche ein Foto eines Mitarbeiters, der gerade privat das Rockfestival Rock am Ring besuchte. Das Besondere an dem Bild: der schwarze Turnbeutel mit der Markenbotschaft der Bäckerei, „Heimat to go“. „Wie cool ist das denn? Unser Heimat-to-go-Rucksack war mal wieder on tour. Dieses super Foto erreicht uns gerade frisch vom Rock am Ring“, schreibt das Bäckerunternehmen auf Facebook und Instagram. 

„Unser treues Heimatkind hier lässt es dort mit Sicherheit noch krachen heute. Und wir sind mit dabei - danke dafür! Und: Rock on!“ Der Familienbetrieb stattet seine Mitarbeiter in den rund 50 Filialen mit den selbstdesignten Rucksäcken aus und verteilt sie auch an Kunden.

Rund 30 Likes gab es für das Foto und die Turnbeutel kommen auch bei den Fans gut an: „Kann man die Rucksäcke auch käuflich erwerben? :) Die sind so schick“, heißt es in einem der Kommentare. Ein anderer Kommentar zeigt einen weiteren Rucksack unterwegs in Sachen Bäckermarketing – diesmal in London. Die Mitarbeiter des Bäckerunternehmens aus dem Münsterland sind viel unterwegs und der beliebte Turnbeutel ist immer dabei. Wir finden: Eine gelungene Marketing-Aktion!

Nafz Zimmerei und Holzbau

Nafz Zimmerei & Holzbau

Ein Richtfest ist für Häuslebauer ein besonderer und emotionaler Moment, liefert symbolische Bilder und zeigt die handwerkliche Leistung, die hinter dem Hausbau steckt. Damit sind Fotos vom Richtfest perfekt für die Plattform Instagram.

„Mit Gunst und Verlaub 🏡“, schreibt die Zimmerei Nafz auf Instagram. „So beginnt jeder einzelne Richtspruch für ein neues Holzhaus oder einen neuen Dachstuhl. Am Samstag war es wieder soweit und wir haben gemeinsam mit vielen Gästen Richtfest von einem Nafz | Holzhaus gefeiert. 😊“

Das Handwerkunternehmen aus Baden-Württemberg, das mehr als 1200 Abonnenten bei Instagram hat, nutzt die Gelegenheit, auf die eigenen Leistungen hinzuweisen: „Wenn innerhalb von 2-3 Tagen das gesamte Haus aufgebaut wird, hast du als Kunde beim Richtfest die Möglichkeit, direkt all deinen Freunden und Bekannten dein neues Eigenheim vorzustellen. Außerdem kannst du dich bei den Handwerkern für ihr Engagement bedanken👍🙏“, erklärt die Zimmerei ihr Angebot via Instagram.

Rund 340 Daumen hoch gab es für den Post und auch in den Kommentaren ist man sich einig: Ein Richtfest gehört beim Neubau dazu.

Heidecke Malerwerkstätten

Heidecke Malerwerkstätten

Die Heidecke Malerwerkstätten zeigen mit einem echten Hingucker bei Instagram, dass ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt sind: Ein Hai scheint aus dem Badezimmerboden eines Kunden aufzutauchen. „Wenn ein Hai aus dem Boden hervorragt oder sich nach unten eine ganze Welt auftut... 3D-Böden kreieren außergewöhnliche optische Effekte.“ In einem Blogpost erklärt das Kölner Traditionsunternehmen, wie ein 3D-Fußboden entsteht und liefert viele Hintergrundinformationen.

„Außer in Bädern ist der 3D-Fußboden auch in Eingangshallen, Fluren, Besprechungsräumen und Praxen beliebt, wo häufig statt illusorischer Motive die Wegekennzeichnung in den Boden eingearbeitet wir.“ Der spektakuläre Fußboden kommt gut an: Mehr als 55 Likes gab es bisher für das beeindruckende Foto.

Die Heidecke Malerwerkstätten posten regelmäßig Eindrücke aus ihrem Arbeitsalltag auf Instagram und Facebook, um auf ihre ungewöhnlichen Leistungen aufmerksam zu machen. Detaillierte Informationen für interessierte Kunden liefert dazu dann der unternehmenseigene Blog.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen