Geflüchtete in Handwerksausbildung handwerk magazin zeigt Geflüchtete mit neuer Perspektive

Für die Aktion "Geflüchtete mit neuer Perspektive in der Handwerksausbildung" schickt handwerk magazin im Sommer 2018 die Fotografin Uli Präcklein zu zehn Handwerksunternehmen in ganz Deutschland, die Geflüchteten mit einer Ausbildung neue Perspektiven bieten. Eingekleidet in schicke Berufskleidung erzählt jeder porträtierte Azubi der Fotografenmeisterin sein bewegendes Schicksal.

Nachdem wir im Jahr 2017 mit viel positiver Resonanz die Powerfrauen in Männerberufen mit aktueller Berufskleidung ausgestattet haben, möchte handwerk magazin als Deutschlands größtes Wirtschaftsmagazin für Handwerksbetriebe im Sommer 2018 die Ausbildung von jungen Geflüchteten in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.

Wir besuchen Geflüchtete in unterschiedlichsten Ausbildungsberufen

Dazu haben wir bei Handwerkskammern, Fachverbänden und Interessenvertretungen des Handwerks nachgefragt, welche Betriebe sich bei der Ausbildung von Geflüchteten besonders engagieren. Herausgekommen ist dabei eine umfangreiche Liste mit Betrieben aus unterschiedlichsten Branchen und Regionen in Deutschland. Egal ob angehender Kfz-Mechaniker, Werkzeugbauer, Schreiner oder Gerüstbauer die Azubis aus Afghanistan, Guinea, Irak oder Syrien sind überall mit viel Engagement bei der Sache.

Fotografenmeisterin Uli Präcklein auf großer Deutschlandtour

Um die Geflüchteten ist rechte Licht zu rücken, statten wir sie für das Fotoshooting mit Berufskleidung von Engelbert Strauss, Rofa, Modyf, DBL, Haix, Elten, ISM, Mascot, Mewa, CWS-boco und Weitblick aus. Fotografiert werden die Azubis von Fotografenmeisterin Uli Präcklein, die für die Shootings zu einer großen Deutschlandtour aufbricht.

Für mehr Infos einfach die Orte auf der Karte anklicken!

Wir begleiten die Tour hier in unserer interaktiven Deutschlandkarte, auf unserer Facebook-Seite, unserem Twitter-Account und Instagram. Für mehr Infos einfach die Orte auf der Karte anklicken: das neueste Shooting ist jeweils das aktuelle Ende der Reise-Pfeile Startpunkt ist Lichtenfels, Ziel ist Struckum (Hinweis: In der mobilen Ansicht bitte das Smartphone drehen). Mit uns bleiben Sie also immer auf dem laufenden!

Bildergalerie
Geflüchtete mit neuer Perspektive – Making-of

Geflüchtete mit neuer Perspektive – Making-of

Die große Deutschlandtour von Uli Präcklein zu zehn Geflüchteten mit neuer Perspektive in Handwerksbetrieben liefert nicht nur beeindruckende und berührende Geschichten sowie Bilder, sondern ist auch ein logistischer und organisatorischer Kraftakt. Ein kleiner Blick hinter die Kulissen verrät, wie das Team um die Fotografenmeisterin plant, vorankommt und arbeitet. Natürlich sind die Mädels auch immer mit Spaß bei der Sache. Sehen Sie selbst!

Zu allen Fotostrecken