Presse -

Gutachten ermittelt Wertentwicklung von Wohnimmobilien

handwerk magazin und die V-Bank stellen jetzt in der Oktober-Ausgabe ein neues Gutachten vor, mit dem Käufer, Verkäufer und Interessen die Wertentwicklung von Wohnimmobilien langfristig und wissenschaftlich fundiert einschätzen können.

Das Vertrauen in Immobilien als Geldanlage ist in Deutschland fast grenzenlos. Gerade Handwerker setzen für ihre Altersvorsorge gerne auf Betongold. Diesen Trend belegt auch die Statistik: 2014 gaben 56 Prozent der Interessenten in Deutschland als Grund für den Immobilienkauf ihre Altersvorsorge an, wie eine Auswertung des Statistischen Bundesamtes zeigt. Was aber ist das Haus oder die Wohnung in zehn oder zwanzig noch wert? Die demografische Entwicklung in Deutschland wird zu einer deutlich sinkenden Bevölkerungszahl und somit auch zu weniger Nachfrage nach Wohnraum führen.

handwerk magazin stellt jetzt in Kooperation mit der V-Bank, der Bank der Vermögensverwalter, ein neues regionalisiertes Standortgutachten vor. Das Gutachten erstellt das Institut für Vermögensaufbau (IVA) in München. Das IVA analysiert dafür langfristige Hochrechnungen zu preisbeeinflussenden Faktoren in der jeweiligen Stadt oder Region. Zu diesen Faktoren gehören die Bevölkerungs- und Haushaltsentwicklung, das künftige Wohnungsangebot und das Einkommensniveau.

Das Gutachten gibt damit Antworten auf die Frage, wie sich der demografische Wandel langfristig auf die Nachfrage und somit auf den Wert von Wohnimmobilien auswirkt. „Gerade Bauhandwerker können das Angebot auch für Kundengespräche nutzen und Eigentümern von Wohnimmobilien somit eine Entscheidungshilfe für kleines Geld an die Hand geben“, sagt Olaf Deininger, Chefredakteur von handwerk magazin.

Das Standortgutachten steht ab sofort auf handwerk-magazin.de/immobiliencheck zur Verfügung und kostet regulär 150 Euro. Abonnenten von ‚handwerk magazin‘ können das Angebot bis 31.12.2014 zum Vorzugspreis von 115 Euro (inkl. MwSt) beziehen.

Das Wirtschaftsmagazin für selbständige Handwerker gibt es im Abo-Bezug oder
als digitales ePaper für Apple-Geräte und Android:
http://www.handwerk-magazin.de/abo
http://www.handwerk-magazin.de/epaper

Kontakt in der Redaktion:
Cornelia Hefer, Telefon 089-89 82 61-15
Mail: cornelia.hefer@handwerk-magazin.de

Weitere Downloads zu diesem Artikel
© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen