Styleguide -

Styleguide Christoph Mätzold »Gut angezogene Menschen kommen Besser an.«

Seit 2014 ist Christoph Mätzold mit seinem Online-Schuheinlagenkonfigurator selbstständig. Er schätzt gut angezogene Menschen.

Themenseite: Styleguide

Vita Christoph Mätzold

Orthopädieschuhtechnikmeister Christoph Mätzold hat beruflich einiges erlebt: Nach seinem Meister 2007 ging der gebürtige Sachse erst einmal für eineinhalb Jahre nach Australien und leitete in Sydney ein Lauflabor. Auf die Rückkehr folgte mit dem Online-Schuheinlagenkonfigurator „myonso“ 2014 die Selbstständigkeit. Aktuell hat der Betrieb in Grimma sechs Mitarbeiter, projektbezogen beschäftigt der 35-Jährige bis zu 15 Personen.

Brille in Holzoptik

Christoph Mätzold Brille in Holzoptik

Haben Sie schon einmal von einer Brille mit Blaulicht-Filter gehört? Nein? Dann fragen Sie am besten Christoph Mätzold.

Bei dieser Technik geht es nicht etwa um Polizei- oder Feuerwehreinsätze, sondern um die Abschwächung von Bildschirm-Einstrahlung bei der PC-Arbeit. Hergestellt hat das Modell die Firma Einstoffen in St. Gallen.

Modernes Business-Hemd

Christoph Mätzold Hemd in Vogel-Optik

Wer das Hemd in Vogel-Optik sieht, weiß sofort, warum Christoph Mätzold sagt, Karo sei ihm zu langweilig und wirke nur für ältere Generationen.

Er setzt voll auf moderne Business-Muster. Alternativ kann es aber auch einmal ein Poloshirt von Tommy Hilfiger sein.

Rote Chinohose, brauner Gürtel

Christoph Mätzold Rote Chinohose, brauner Gürtel

In Sachen Hose setzt Christoph Mätzold auf kräftige Farben wie rot oder grün. „Vor allem rote Hosen werden von den Kunden gut angenommen – schön angezogene Menschen kommen einfach besser an“, stellt der Orthopädieschuhtechnikmeister fest.

Das bestätigt auch der braune Gürtel, den er farblich stets passend zu den Schuhen wählt.

Cognacfarbene Schuhe

Christoph Mätzold Cognacfarbene Schuhe

Beim Schuhwerk setzt der Chef von sechs Mitarbeitern auf schicke, cognacfarbene Lederschuhe im Budapester Schnitt.

Modern und handgefertigt soll es sein. Eigenschaften, die die Marke Sándor Kiss laut Mätzold bestens erfüllt.

Stylische Schuheinlagen

Christoph Mätzold Stylische Schuheinlagen

Hier trägt der 35-Jährige natürlich Modelle aus der „myonso“-Eigenproduktion.

Die Einlage hilft vorbeugend einen ungesunden Gang oder Laufstil auszugleichen.

Glashütte-Armbanduhr

Christoph Mätzold Glashütte-Armbanduhr

„Wenn man aus Sachsen kommt, braucht man unbedingt eine Glashütte-Armbanduhr“, betont Christoph Mätzold. Sein Modell stammt von der Marke Bruno Söhnle.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen