Betrieb -

Smartphone Günstige Zweitgeräte von Huawei

Der Verzicht auf Tasten verschafft Smartphones, ungeachtet ihrer zahlreichen Vorteile, einen gewichtigen Nachteil: den Mangel an Robustheit. Von daher ist es für viele Chefs von Vorteil, für alle Fälle ein billiges Zweitgerät anzuschaffen. Genau das hat auch Huawei erkannt und kommt gleich mit zwei günstigen Einsteiger-Smartphones auf den Markt.

Topic channels: TS Mobiler Kunde, TS Ausstattung, TS IT-Trends und TS Smartphone

Huawei Y7 mit Android 7.0

Das Y7 ist ein Dual-SIM-Smartphone mit abgerundetem Displayglas und Ecken in den Farben Grau, Silber und Gold. Das Display des 5,5 Zoll-Geräts löst in HD auf, im Innern taktet ein Snapdragon 435 Octa-Core-Prozessor von Qualcomm™ (4 x 1,4 GHz) mit einem LTE-Modem. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 zum Einsatz und wird durch die hauseigene Benutzeroberfläche ergänzt.

Fotos von der Baustelle etwa lassen sich mit der 12-Megapixel-Hauptkamera und Autofokus anfertigen. Die Frontkamera kommt auf 8 Megapixel. An internem Speicher stehen 2 GB (RAM) und 16 GB (ROM) zur Verfügung, per microSD-Karte ist der Speicher auf bis zu 128 Gigabyte erweiterbar. Das Y7 hat drahtlose Bluetooth®-4.1- sowie eine Micro-USB-Schnittstelle. Der Akku des Geräts (4.000 mAh) soll „bei normaler Nutzung“ einen Tag halten.

Huawei Y6 für Fotos der Baustelle

Ebenfalls bei den Chinesen neu im Sortiment ist das Huawei Y6 2017, eine Neuauflage des Einsteigermodells Y6 II compact aus dem vergangenen Jahr. Dieses 5,0 Zoll-Smartphone ist in den Farben Grau, Gold und Weiß sowie in einer Single-SIM- und einer Dual-SIM-Variante zu haben. Es verfügt über eine 13 Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus und zweifarbigem LED-Blitz sowie eine 5 Megapixel-Frontkamera, ebenfalls mit LED-Blitz.

Das Smartphone ist mit 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte ROM ausgestattet und kann per microSD-Karte auf bis zu 128 GB erweitert werden. Angetrieben wird das Y6 2017 von einem MT6737T Quad-Core-Prozessor von MediaTek (4 x 1,4 GHz). Der Akku ist mit 3.000 mAh sicher kein Dauerläufer, als Betriebssystem kommt lediglich Android 6.0 zum Einsatz. Neben Bluetooth 4.0 hat das mobile Gerät noch Micro-USB (Typ 2.0 High-Speed).

Die Preise der Einsteiger-Smartphones

Das Huawei Y7 wird ab Mitte Juli 2017 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro verfügbar sein, das Y6 2017 ab Ende Juli zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179 Euro.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen