Finanzierung -

Aktie des Monats Grundsolides Investment beim Versorger RWE

Wer langfristig investieren will, sollte die Aktien des Energie- und Wasserversorgers RWE (ISIN DE0007037129) kaufen. Die Aktie ist derzeit extrem unterbewertet, trotzdem könnte der Preis im Extremfall bis auf 14 Euro fallen. Zwar belasten die Neuinvestitionen im Wasserbereich in England und den USA derzeit noch die Ertragsrechnung, sie sind aber ein strategisch richtiger Schritt gewesen. Der Gewinn pro Aktie dürfte im laufenden Geschäftsjahr bei 1,50 Euro liegen, im kommenden Jahr sollte er auf zwei Euro steigen.hm-Rat: Aufgrund der volatilen Börsensituation raten wir, 25 Prozent des Anlagebetrages sofort in RWE-Aktien zu investieren, weitere 25 Prozent jeweils nach zwei, vier und sechs Monaten. Das garantiert einen guten Durchschnittspreis. Neben dem niedrigen KGV von zehn bietet die Aktie eine Dividendenrendite von gut fünf Prozent.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen