Finanzierung -

Aktientipp des Monats Gewinne mit neuen Produkten

Der britisch-schwedische Pharmakonzern AstraZeneca (ISIN GB0009895292) ist einer der forschungsintensivsten der Branche und hat somit gute Chancen, der Konkurrenz Marktanteile abzunehmen. Im Mai dieses Jahres wurde von der Food and Drug Administation (FDA) der USA "Iressa", ein Mittel zur Bekämpfung von Lungenkrebs und im Juli "Crestor", ein Cholesterinhemmer, zugelassen. Besonders diesem Produkt werden gute Marktchancen eingeräumt. Es gilt bereits heute als stärkster Konkurrent für "Lipitor", mit dem Pfizer acht Milliarden Dollar umsetzt.hm-Meinung: Die Aktie von AstraZenaca (sie wird im XETRA gehandelt) hat eine Kurs-Chance von 20 Prozent innerhalb von zwölf Monaten. Der Gewinn des Unternehmens dürfte bis 2005 auf 220 Pence pro Anteilschein steigen. Das entspricht einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 18. Das ist zwar nicht wenig, für ein solch innovatives Unternehmen aber angemessen.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen