Gewerbeversicherungen: die wichtigsten Policen

Firmenversicherungen gibt es viele. Grundsätzlich gilt: Für Firmen gibt es keinen Pauschalversicherungsschutz. In Deutschland gibt es die verschiedensten Rechtsformen und ebenso unterschiedlich sind auch die Firmenversicherungen. Ein kurzer Überblick.

Themenseite: Betriebsversicherung

Betriebshaftpflicht: Was Sie vor dem finanziellen Aus ihrer Firma schützt, ist die Betriebshaftpflichtversicherung. Sie versichert Personen- und Sachschäden (Vermögensschäden), die ihre Firma verursacht.

Inventarversicherung: Sie sichert Computer und Maschinen im Ernstfall ab.

Betriebsunterbrechung: Die Police springt bei Schäden durch Feuer oder Überschwemmung ein, wenn das Unternehmen zeitweise nicht arbeiten oder produzieren kann.

Kfz- und Transportpolice: Besitzt die Firma Firmenwagen und transportieren Sie hochwertige Güter, so sollten Sie nicht nur eine Kraftfahrzeugversicherung abschließen, sondern auch über eine Transportversicherung nachdenken.

Umwelthaftpflichtpolice: Sind es dagegen gefahrvolle Güter, die Sie transportieren, wäre eine Umwelthaftpflichtversicherung zu überlegen. Oft können Umweltschäden über die Betriebshaftpflicht versichert werden.

Produkthaftpflicht: Möchten Sie sich gegen das Risiko versichern, dass Ihre Ware schadhaft ist, könnte eine Produkthaftpflicht für Sie das Richtige sein.

Mehr Informationen zum Thema Versicherungen auf handwerk-magazin.de/betriebsversicherung

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen