Autotests -

Autotest Für Technikverliebte - Audi Q2

Für Geigenbauer Daniel Kress steckt in dem Mini-SUV von Audi zu viel Technik. Aber Fahrspaß hatte er schon beim Test.

Themenseite: Autotests

Daniel Kress nimmt sich Zeit, den Audi Q2 erst einmal in Ruhe zu begutachten – von innen und von außen. „Mit ein bisschen Aufwand und zurückgeklappten Sitzen passt da auch ein Kontrabass rein“, sagt er mit fachmännischem Blick auf den Kofferraum des Mini-SUV.

Audi Q2 - Bis ins Detail durchdesignt

Kress ist Geigenbaumeister, hat sein Handwerk an der renommierten Geigenbauschule in Mittenwald gelernt. In seiner Werkstatt im Kölner Stadtteil Braunsfeld stapeln sich aber nicht nur Geigen, sondern auch Kontrabässe und Cellos. Gemeinsam mit zwei Mitarbeitern baut Kress hier neue Instrumente und restauriert zum Teil auch mehrere hundert Jahre alte Stücke.

Bevor wir losgefahren sind, haben Sie sich eingehend mit dem Cockpit des Audi Q2 beschäftigt. Wie ist Ihr Urteil?

Das ist ein Auto für Technikverliebte. Allein bis der Sitz eingestellt ist, können ein paar Minuten vergehen, bei den ganzen Hebeln und Knöpfen, die da dran sind. Auch am Lenkrad und drum herum sind jede Menge Hebel. Eine schöne Spielerei, beim Fahren finde ich das allerdings etwas anstrengend. Das Head-up-Display über dem Lenkrad und die Rückfahrkamera finde ich allerdings super.

Kommen Sie mit dem Auto zurecht?

Schon. Aber die Lenkung ist mir etwas zu hektisch, der Wagen fährt sich sehr sportiv. Außerdem ist es im Innenraum sowohl hinten als auch vorne eng, man sitzt ziemlich tief. Das bin ich von dem VW T5, den ich beruflich fahre, nicht gewohnt. Beim Q2 ist zwar alles bis ins Detail durchdesignt, dafür sieht man durch die schmalen Scheiben extrem wenig.

Kaufen würden Sie den Q2 also nicht?

Wenn, dann nur mit mehr als 190 PS. Und in einer etwas dezenteren Farbe, nicht in Knallgelb. Bei Autos mag ich lieber klassische Farben wie Anthrazit oder Schwarz. Ich würde den Q2 allerdings wohl nur privat fahren. Ich muss manchmal zehn Kontrabässe quer durchs Land transportieren, und die würden hier nicht reinpassen.

Das Unternehmen Daniel J. Kress Geigenbaumeister

  • Name: Daniel J. Kress Geigenbaumeister
  • Geschäftsgebiet: Köln und Umgebung
  • Gründung: 2004
  • Mitarbeiter: 2

Technische Daten zum Testwagen Audi Q2 2.0 TDI quattro

  • Modell: Audi Q2 2.0 TDI quattro
  • Höchstgeschwindigkeit: 218 km/h
  • Leistung: 140 kW/190 PS
  • Kraftstoffverbrauch: 4,9 l/100 km
  • CO2-Emission: 128 g/km
  • Grundpreis: 34.000 Euro (inkl. MwSt.)
© handwerk-magazin.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen