Marketing -

Die Woche in den sozialen Medien: KW 05 Frauenquote auf dem Bau?

Diese Woche: Eine Metzgerei verspricht ein besonderes Weißwursterlebnis. Eine Bäckerei zeigt sich stolz. Ein Friseursalon lobt seine Mitarbeiter. Und junge Handwerkerinnen sprechen über ihren Alltag auf dem Bau.

Themenseiten: TS Social Media Monitoring und TS Social Media
Als Frau auf dem Bau

Weibliche Handwerker

Das Handwerk – insbesondere die Arbeit auf dem Bau – ist eine Männerdomäne. Dass sich die Zeiten nun aber ändern (sollten), zeigt der Kanal „Deutschland 3000“ auf Youtube. Vergangene Woche hat der von ARD und ZDF unterstützte Youtube-Kanal einen gut fünfminütigen Clip hochgeladen, in dem Moderatorin Eva Schulz sich mit drei Handwerkerinnen über ihren Alltag auf dem Bau unterhält.

Leandra, eine von den dreien, erzählt, dass sie sich das ein oder andere Mal bereits Sprüche anhören durfte, wie „Du hast als Frau nichts auf der Baustelle zu suchen. Geh doch lieber nach Hause kochen.“ Dabei stellt Madita, die ebenfalls zu Wort kommt, fest: „Aus meinem Freundeskreis sind 50 Prozent der Frauen nicht fürs Handwerk gemacht – 50 Prozent der Männer aber auch nicht.“

So oder so – der Youtube-Clip erreicht große Aufmerksamkeit. Binnen weniger Tage haben ihn bereits mehr als 5.800 Youtube-Nutzer geklickt. Einige kommentierten, fordern sogar eine „Frauenquote auf dem Bau“. Neugierig? Dann klicken Sie hier.

Feinkost Keller Weißwurstkurs

Feinkost Keller

Ein besonderes Weißwursterlebnis und eine Menge Spaß verspricht Feinkost Keller aus Langenbach in Bayern ihren Facebook-Fans.

Mit einem Video, in dem man kleine Einsichten in den Ablauf der Weißwurstherstellung erhält, hat sie nämlich einen Weißwurstkurs angekündigt. Der findet am 16. Februar statt. „Während ihr lernt, wie man eigene Weißwürste herstellt, erfahrt ihr außerdem noch allerlei Wissenswertes über die berühmte Zutzelwurst“, verspricht die Metzgerei unter dem Beitrag. „Anschließend wird gemeinsam bei Brezn und Weißbier gezutzelt“, heißt es weiter.

Diese kulinarische Vorankündigung gefällt - und das gleich 40 Social-Media-Nutzern. Außerdem hat der Beitrag schon eine große Reichweite erzielt: Insgesamt haben bereits 650 Facebook-Nutzer den Beitrag geklickt.

Auch Sie wollen einen kleinen Einblick in die Weißwurstwelt erhalten? Dann hier entlang.

Bäckerei Wippler

Bäckerei Wippler – Die Backwirtschaft

In einem Facebook-Post aus der vergangenen Woche zeigt sich die Bäckerei Wippler aus Dresden besonders stolz.

Auf dem mitgelieferten Foto halten fünf der Mitarbeiter die frisch übergebene Auszeichnung zum vorbildlichen Ausbildungsbetrieb 2018 in den Händen – übergeben von der Handwerkskammer Dresden. Dazu schreiben sie, dass sich eine Ausbildung absolut lohnt, ja sogar „unabdingbar ist“. Sie sehen die Auszeichnung als Ansporn für das Jahr 2019, wie es weiter heißt, und bedanken sich bei allen Mitarbeitern.

Bald 80 Wippler-Fans gefällt dieser Erfolg, vier haben ihn geteilt. Die Kommentar-Funktion nutzten einige, um Glückwünsche zur Auszeichnung da zu lassen. Außerdem schreibt einer von ihnen: „Da purzeln hoffentlich die nächsten Bewerber für eine Ausbildung herein. Weiterhin viel Erfolg!“

Viel Erfolg – Das wünscht auch das handwerk magazin.

Lippert´s Friseure Markus

Lippert´s Friseure München

Vorhang auf für Markus und Angelina! In der vergangenen Woche haben diese beiden Teammitglieder des Salons Lippert´s Friseure aus München eine ganz besondere Wertschätzung erfahren. In jeweils eigenen Facebook-Beiträgen wurden die beiden nämlich vorgestellt.

So heißt es beispielsweise zu Angelina, der Assistentin der Geschäftsleitung: „Die gute Seele unseres Hauses. (…) Selbst, als das Geschäft eines nachts unter Wasser stand, war Angelina sofort vor Ort und half der Feuerwehr, das Wasser zu entfernen.“

Auch zum General Manager Markus findet der Salon wertschätzende Worte: „Unsere Philosophie, unseren Geist, unsere heutige Positionierung – all das hat Markus bedeutend mitgeprägt.“

Knapp 200 Facebook-Fans gefällt es, dass der Salon seine Mitarbeiter in den sozialen Medien präsentiert und lobt . Und auch ein paar private Neuigkeiten über die Teammitglieder offenbart. Neugierig? Dann hier entlang.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen