Fahrzeug -

Ford Transit Courier: Neuer Stadtlaster

Mit dem neu entwickelten Transit Courier als kompakten Lieferwagen hat Ford jetzt seine Nutzfahrzeugpalette komplett modernisiert.

Themenseite: Transporter

Der Kleintransporter basiert auf der Grundstruktur des Ford Fiesta und ist als Kastenwagen und Kombi erhältlich. Die Preisliste beginnt netto bei 11. 990 Euro für den Kastenwagen „Basis“, das fünfsitzige Kombi-Modell steht ab 12. 490 Euro zur Verfügung. Das 4,16 Meter kurze Fahrzeug hat einen Laderaum von 2,3 Kubikmetern und eine maximal Nutzlast von 585 Kilogramm.

Das Motorenangebot umfasst einen Turbobenziner mit 74 kW und zwei Turbodiesel mit 55 und 70 kW. Der Benziner verbraucht nach Angaben von Ford 5,2 Liter auf 100 Kilometer, die Dieselvarianten liegen bei 4,1 beziehungsweise 3,9 Litern.

Fazit nach einer ersten Probefahrt: Der neue Transit Courier überzeugt durch ein sehr gutes Fahrverhalten, der Innenraum ist ansprechend gestaltet, die Sitze sind bequem. Bei den Motoren ist der Benziner mit Turboaufladung sehr spritzig und auch von den Verbrauchswerten eine Alternative zum Diesel.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen