Marktübersicht Fördermittel für ausbildende Betriebe und Azubis

Vom Auslandspraktikum bis hin zu ausbildungsbegleitenden Hilfen, Deutschunterricht oder Persönlichkeits-Coachings: Wer sich seine Fachkräfte selbst heranziehen möchte, kann als Unternehmer auf zahlreiche Fördermöglichkeiten zurückgreifen. Eine solche Unterstützung ist vor allem dann notwendig und sinnvoll, wenn der Azubi (noch) nicht die für einen Abschluss grundlegenden Fähigkeiten mitbringt und ein erhöhter Schulungsbedarf besteht.

Nutzen: Der Unternehmer erhält auf einen Blick eine aktuelle Übersicht zu möglichen Fördermitteln für seinen Betrieb und seine Auszubildenden.

Themenfeld: Betrieb – Mitarbeiter - Auszubildende - Förderung

Zielgruppe: Unternehmer in Handwerk und Kleinbetrieben, die sich ihren Nachwuchs selbst heranziehen und dabei staatliche Unterstützungsangebote in Form von Darlehen, Zuschüssen sowie Trainings und Coachings benötigen

Inhalt: Der Marktüberblick zeigt, welche konkreten Hilfen es für ausbildende Betriebe im Ausbildungsprozess gibt und wie Auszubildende finanzielle Unterstützung erhalten, um ihre Ausbildung zu finanzieren.

 

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen