Finanzierung -

Förderkredite: Zum Kredit in 5 Minuten

Handwerker, Häuslebauer und Mittlelständler können seit Mai bei der Postbank neue Kredit­erfahrungen machen: Wenn sie Fördergelder der KfW beantragen, wissen sie innerhalb weniger Minuten, ob der Förderkredit genehmigt wird.

Handwerker, Häuslebauer und Mittlelständler können ab Mai bei der Postbank neue Kredit­erfahrungen machen: Wenn sie Fördergelder der KfW beantragen, wissen sie in kürzester Zeit, ob der Förderkredit genehmigt wird.

Das Pilotprojekt wurde von der KfW, Privatbanken und öffentlichen Instituten bereits 2013 intern vorbereitet. Es ist Teil einer KfW-Offensive Richtung privater und gewerblicher Endkunden.

Das sogenannte Durchleitungsprinzip bleibt dabei aber erhalten: Die KfW, die sich als Staatsbank günstig am Kapitalmarkt finanzieren kann, stellt den Kredit zwar bereit, bearbeitet wird das Darlehen aber nach wie vor von der jeweiligen Hausbank.

Die Postbank ist das erste Institut, mit dem die schnelle Verbindung zwischen KfW, Hausbank und Kunden jetzt offiziell an den Start geht.

Weitere Institute sollen in diesem Geschäftsjahr und im nächsten noch folgen. Mit im Boot sind auch die Deutsche Bank, die Sparkassen-Gruppe sowie die Volks- und Raiffeisenbanken. Der Vorteil bei dem Projekt liegt klar beim Kunden: Entscheidungen über Förderkredite werden so deutlich beschleunigt.

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen