Finanzen + Versicherungen -

Finanzierung: Firmenkredite gestiegen

Mit einem Wachstum von 5,5 Prozent bei den Krediten an Betriebe konnte die österreichische Oberbank von Juni 2012 bis Juni 2013 gegen den Trend wachsen. 70 Prozent der Kreditsumme von zehn Milliarden Euro entfielen auf Investititonskredite, die restlichen 30 Prozent wurden für Betriebsmittel verwendet. „Unser Erfolgsgarant ist ein günstiges Kreditrisiko, wir sind nah am Kunden und schauen bei Problemen nicht sofort, wie wir die Sicherheiten verwerten können“, erklärt Generaldirektor Franz Gasselsberger. Zudem setze die Oberbank im deutschen Markt auf die aktive Vermarktung von Fördermitteln. Hier sind die Margen laut Gasselsberger zwar gering, doch die zinsgünstigen Kredite ermöglichen vielen Betrieben, weiteres Wachstum zu finanzieren: „Wir verstehen die Geschäftsmodelle unserer Kunden und wollen diese langfristig begleiten.“ In Bayern hat die Oberbank inzwischen 22 Filialen eröffnet.

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen