Branchen -

Fachkräftemangel: Was Baubetriebe beachten müssen

…auch bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz am Bau die wichtigste Informationsquelle: 91,3 Prozent der befragten Azubis nutzten das Netz, um ihren Ausbildungsplatz zu finden. Weit dahinter liegen Informationsmaterialien der Schule (28,8 Prozent) oder Messeveranstaltungen zur Berufswelt (17 Prozent).

Bauen Sie frühzeitig Kontakte auf: Fast jeder zweite Befragte Azubi stand bereits vor der Bewerbung länger mit seinem Ausbildungsbetrieb in Kontakt. Der frühzeitige Kontakt ist wichtig, wie die Studie demonstriert: Bei denjenigen, die ihre Ausbildung abgebrochen haben, begann der Kontakt zum Betrieb häufig erst mit dem Ausbildungsbeginn. Die Autoren der Studie gehen davon aus, dass ein frühzeitiger Kontakt und ein intensiver Abgleich der Erwartungen mit der Realität „wesentliche Faktoren für Ausbildungserfolg und Branchenverbleib“ sind.

Sorgen Sie für ein gutes Betriebsklima: Fast jeder zweite der befragten Abbrecher ist mit seinem Ausbildungsbetrieb unzufrieden. Die meisten Abbrecher kritisieren…

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen