Wirtschaft -

EuroSkills 2014: Medaillen für Handwerker

Das deutsche Handwerk hat bei den EuroSkills 2014, den Europameisterschaften der Berufe, vier Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille gewonnen. Drei Tage lang wetteiferten 420 Fachkräfte aus 25 Ländern im französischen Lille um EM-Titel und Medaillen.

Gold ging an Zweiradmechaniker Markus Schmitz, Kältetechniker Julian Walz, Landmaschinenmechaniker Daniel Patzelt sowie an die Stuckateure Marc Armbrüster und Valmir Dobruna. Das Team der Stuckateure wurde mit der höchsten Punktzahl aller deutschen Teilnehmer zudem als „Best of Nation“ geehrt.

Silbermedaillen gewannen der Fliesenleger Volker Rosenberg, das Straßenbauer-Team Sebastian Full und Sebastian Falz sowie der SHK-Anlagenmechaniker Dominik Engel. Eine Bronzemedaille ging an den Elektroinstallateur Felix Fendl. Als Installationsteam gewannen der SHK- und der Kältetechniker eine zusätzliche Silbermedaille.

„Die EM-Teilnehmer sind tolle Vorbilder und finden hoffentlich viele Nacheiferer in den Ausbildungsbetrieben“, sagte ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer. In der Nationenwertung belegte Deutschland den vierten Platz.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen