Anleitung Erfolgreiche Kooperationen im Handwerk - Ihr Fahrplan

Ein starkes Team finden und erfolgreich zusammen arbeiten.

Die richtigen Partner, eine engagierte Führung und transparente Abläufe lauten die wichtigsten Erfolgsfaktoren für Kooperationen im Handwerk. Die folgenden Schritte in usnerer Anleitung zeigen, wie Sie beim Aufbau am besten vorgehen.

Nutzen: Eine gute Vorbereitung erspart im Zweifel das böse Erwachen.

Themenfeld: Betrieb - Management

Zielgruppe: Handwerksunternehmer, die Kooperationen planen

Inhalte: Verschiedene Punkte, die helfen, eine Kooperation unter Handwerksunternehmern erfolgreich zu gestalten

Beispielsweise: Form festlegen:

Wie verbindlich soll die Zusammenarbeit sein?

Wie hoch ist der zeitliche und finanzielle Einsatz?

Informelle, auf Zuruf arbeitende Teams, sind schnell gegründet und können für kurzfristige Projekte prima funktionieren, brechen aber bei Streitigkeiten auch schnell wieder auseinander.

Wer dauerhaft und professionell die Vorteile der Teamarbeit nutzen möchte, sollte daher über eine eigene Rechtsform für die Kooperation nachdenken. Das schafft mehr Verbindlichkeit im Team – und signalisiert auch den Kunden, dass hier Profis
strukturiert zusammenarbeiten.

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen