Freizeit -

Lösungen Digitalisierung praktisch gestalten

Digitalisierung ist wichtig, egal ob heute oder morgen. Aus diesem Grund bietet die Internationale Handwerksmesse 2018 dieses Jahr vom 07. – 13. März eine eigene Anlaufstelle, bei der die Vermittlung von Umsetzungs- und Lösungskompetenz im Mittelpunkt steht.

‚Man muss mit der Zeit gehen‘ heißt es immer. Aber was genau bedeutet das eigentlich? Im digitalen Zeitalter hat das zumindest zur Folge, dass man sich in der stetig verändernden und zunehmenden digitalisierten Geschäftswelt mit entwickeln sollte, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Um am Ball zu bleiben, benötigt man aber eine Strategie, mit der es dem Unternehmer möglich ist, die eigene Produktivität Schritt für Schritt zu verbessern.Und nicht nur das – denn besonders wichtig ist es, kontinuierlich Kunden zu gewinnen, sie zufrieden zu stellen und sie natürlich zu halten. Aber auch dem Thema Arbeitskultur darf man gerne mehr Aufmerksamkeit widmen und natürlich das eigene Geschäftsmodell mit neuen Ideen anreichern.

Chancen nutzen um das Unternehmen weiter zu bringen

Wer der Digitalisierung offen gegenüber steht, hat die Chance das Zusammenspiel all dieser Erfolgskomponenten planbarer, transparenter und steuerbarer zu machen. Durch die zahlreichen Vernetzungen, welches es heutzutage untereinander gibt, ist es möglich, den Handlungsspielraum des eigenen Unternehmens um ein Vielfaches zu erweitern.

Die Anlaufstelle zur Vermittlung von diversen Lösungskompetenzen im digitalen Bereich gibt Antworten auf viele Fragen die im Raum stehen:

  • Wie kann ich die Digitalisierung in meinem eigenen Unternehmen richtig umsetzen?
  • Gibt es dafür eine „Blaupause“?
  • Welche Technologien eigenen sich für mein Unternehmen am besten?
  • Welche Maßnahmen muss ich ergreifen, um von den Vorteilen der Digitalisierung zu profitieren?

Kompetente Ansprechpartner helfen bei all diesen Fragen im Themenbereich DIGITALISIERUNG PRAKTISCH GESTALTEN in Halle C1, Stand C1.462 im Treffpunkt Fachbesucher.

Beratung für interessierte Fachbesucher

Aufgegliedert in die jeweiligen Handlungsfelder wie Arbeitskultur, Produktivität, Kunden, Strategie und Geschäftsmodell stehen den Besuchern Experten von großen Unternehmen wie zum Beispiel Brother GmbH, Bosch Track my Tools GmbH, Deutsche Post und noch viele weitere Unternehmen mit Rat und Tat zu Seite.

Die Digitalisierung praktisch gestalten – neben dem hilfreichen Input der Experten gibt es zudem noch Digitalisierung in Form von 3-D-Drucken zum Anfassen für die Gewerke. Zusätzlich bietet der Themenbereich interessante Impulsvorträge, die einen hohen Informations- und Inspirationsfaktor für die Besucher hat.

© handwerk-magazin.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen