Wirtschaft -

Kraftstoffpreise Differenz zwischen Diesel und Super wieder geschmolzen

Nach einer leichten Entspannung im Januar mussten die Autofahrer im Februar an den Tankstellenkassen wieder tiefer in die Tasche greifen.

Auffällig dabei: Die Differenz zwischen Super- und Dieselpreis ist mit 10,9 Cent angesichts des steuerlichen Unterschieds von 22 Cent eindeutig zu gering. Noch größer als im Januar waren im Februar die Preisschwankungen zwischen dem günstigsten und teuersten Tag: Beim Diesel lagen zwischen dem Höchstpreis am 22. Februar (1,317 Euro) und dem billigsten Tag am 11. Februar (1,212 Euro) 10,5 Cent. Beim Superpreis war die Differenz mit 9,8 Cent nur ungleich geringer.
Dieselfahrer müssen weiterhin kräftig „bluten“: Im vergangenen Monat mussten sie elf Cent pro Liter mehr zahlen als im Jahresdurchschnitt 2007.


© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen