Betrieb -

handwerk magazin Die Köpfe von 2017, neue Fahrzeugeinrichtungen, Aktien u.v.m.

Gerade erschien die Dezember-Ausgabe von von handwerk magazin. Welche wichtigen Themen wir für Handwerksunternehmer zusammengetragen haben, erfahren Sie hier.

84 Seiten voll gepackt mit Nutzwert und interessanten Storys für und rund ums Handwerk warten auch in der Dezember-Ausgabe auf unsere Leser. Hier schon mal einige Themen im Überblick.

TITEL: Das sind die Köpfe 2017

Wochenlang hat die Redaktion von handwerk magazin diskutiert: Wer sind die eindrucksvollsten Persönlichkeiten des Handwerks, wer kämpfte für ein besseres Image und brachte die Wirtschaftsmacht von nebenan mit Erfindungen voran? Auf acht Seiten sehen und lesen Sie, welche Köpfe uns 2017 mit ihren Leistungen und Aktionen besonders beeindruckten.

Markt: IHM 2018 - Handwerk: Die nächste Generation

Die Internationale Handwerksmesse (IHM) in München steht 2018 unter dem Motto „Die nächste Generation. Wir zeigen was kommt“. Die Messe präsentiert neue Konzepte und Best-Practice- Beispiele aus den Bereichen „Kunden, Lösungen und Arbeitswelten“, die sich im Handwerk gerade sehr erfolgreich etablieren. Wir zeigen schon heute, was sie anders machen. Eigentlich: beinahe alles!

Betrieb: Die neuesten Fahrzeugeinrichtungen für den Fuhrpark

Um Werkzeug und Material übersichtlich und sicher im Transporter zu verstauen, ist eine professionelle Fahrzeugeinrichtung unerlässlich. handwerk magazin stellt hier Produktneuheiten von allen wichtigen Anbietern vor.

U nd: So landen Sie bei Google auf Platz 1: Ihr Betrieb ist bei der Eingabe von Branche und Ort nie auf Seite eins bei Google zu finden? Dann sollten Sie handeln, denn niemand schaut alle Ergebnisse an. Teil 4 unserer Serie zum "New Marketing" erklärt, wie Sie ohne zusätzliche Marketingausgaben Ihr Ranking verbessern.

FINANZEN: Jetzt in Aktien einsteigen?

Ende 2016 sahen viele Geldhäuser den Deutschen Leitindex bei durchschnittlich 11.700 Punkten. Anfang November 2017 betrug der Stand des DAX 13.525 Punkte. An der Börse feiern die Kurse immer neue Rekorde und machen Aktionäre reich. Um da als Einsteiger mitzumachen, braucht man solide Informationen, Verständnis für die Welt der Kapitalmärkte und ein Gespür für aktuelle Trends.

Steuern: Günstig finanzieren mit dem Fiskus

Steht der Kauf neuer Maschinen oder teurer Arbeitsmittel an, gewährt Ihnen der Staat mit dem Investitionsabzugsbetrag einen Steuervorteil. So schöpfen Sie die Potenziale voll aus.

Regierung, verzweifelt gesucht! Was ist bloß mit den Politikern los?

In seinem Editorial zur aktuellen Ausgabe äußert handwerk magazin Chefredakteur Olaf Deininger seine Gedanken zur weiter nicht absehbaren Regierungsbildung.

Was ist bloß mit Christian Lindner los? Gestaltungswille? Kompromissfähigkeit? Haltung? Der FDP-Chef hat sich vom Hoffnungsträger der Modernisierung zum Antihelden im Modell-Look entwickelt, meinen viele. Für Andere ist er der Last-Man-Standing, der letzte Politiker mit Rückgrat. Fest steht: Regieren möchte er nicht, zumindest nicht mit Grün.

Und die SPD? Die schmollt in der Ecke. Ist mit sich selbst beschäftigt. Keine Lust aufs Regieren. Muss Wunden lecken, sich selbst finden. Im Stuhlkreis der SPD-Granden macht man Vergangenheitsbewältigung. „Die SPD verhält sich wie eine Nichtregierungsorganisation“, lästerte Wolfram Weimer bei Markus Lanz. Wenn keiner regieren möchte, bleiben Neuwahlen oder Minderheitsregierung. Wir werden es sehen.

Trotzdem drängt sich eine Frage auf: Vermitteln die Altparteien damit nicht genau das Bild, das die neue Rechte von ihnen zeichnet: Unfähige, desinteressierte, desorientierte Schlafwandler, die nur an ihren eigenen Vorteilen, am eigenen Status, an Bequemlichkeit interessiert sind – und nicht am Wähler und dessen Sorgen? Zu diesem Schluss kann man kommen. Das ist das eigentliche Problem! Denn das aktuelle Staatstheater stärkt nicht gerade das Vertrauen in unser politisches Personal. Das sollten sich die Beteiligten ins Gedächtnis rufen, wenn sie etwas gegen Politikverdrossenheit tun möchten. Denn die Zukunft wird aus Diskussionen und Kompromissen gemacht. Und wenn sie gut ist: aus intelligenten Kompromissen von klugen Köpfen.

Apropos kluge Köpfe. Die wichtigsten, engagiertesten, innovativsten, unterstützenswertesten und klügsten Köpfe des Handwerksjahres 2017 haben wir ab Seite 16 zusammengetragen.

LASSEN SIE SICH VON HANDWERK MAGAZIN ÜBERZEUGEN

Sie sind noch kein Abonnent? Dann nutzen Sie doch unsere Kennenlern-Aktion und bestellen Sie hier zwei Gratishefte.

Oder schauen Sie direkt in unserem Abo-Shop vorbei: www.handwerk-magazin.de/abo

© handwerk-magazin.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen