Bildergalerie: Die Innovativen 2015

© Ecker
Martin Ecker hat sich mit seiner patentierten Trage- und Verschlusshilfe „Tragfix“ im August in die „Höhle der Löwen“ bei VOX gewagt. Von den Löwen gab es zwar kein Geld, doch der tolle Auftritt sorgte dafür, dass es den Tragfix nun endlich auch im Baumarkt gibt.
© Fadell
Der Gründer des Google-Tochterunternehmens Nest, das intelligente und lernfähige Thermostate und Rauchmelder herstellt, sorgt dafür, das Smart Home auch cool aussieht. Nest ist eine Art Apple der Heimautomation. Kein Wunder: Tony Fadell war bei Apple für die Einführung des iPhones verantwortlich.
© Michael Reichel
Thomas Malcherek: Wo stehen wir heute und in Zukunft? Um das zu klären, führte der Hauptgeschäftsführer der Kammer Erfurt eine großangelegte Umfrage unter Betrieben seines Bezirks durch: Entstanden ist der erste Innovationsatlas Deutschlands für das Handwerk.
© Werner Schuering/ZDH
Johanna Wanka, die Ministerin für Bildung und Forschung ist ein Fan des Handwerks. Die Mathematikerin will sich verstärkt für die berufliche Bildung und ihre gesellschaftliche Wertschätzung einsetzen. Sie hält das Berufsabitur für „ein gutes Modell“ und hat das Meister-BAfög erhöht.
© Bettina Engel-Albustin/far
Dieter Roxlau, der Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Tischler Nordrhein-Westfalen hat als einer der Ersten erkannt, dass dem Internet eine zentrale Rolle im Marketing der Betriebe zukommt, und startete deshalb einige Vertriebs-Projekte, die auf Content-Marketing setzen.
© Dieter Münch
Dieter Münch: Mit der kontinuierlich alle vier Jahre herausgegebenen Manufaktum-Studie sorgt der Marketingleiter von Würth dafür, dass im Handwerk regelmäßig Veränderungen analysiert und daraus Erfolgsfaktoren ermittelt werden.