Betrieb -

Workers Cast Der Weg zum Wachstums-Champion

Jährliche Umsatzsteigerungen, wachsende Bekanntheit, Schlange stehende Kunden: Im Handwerk scheinen die Zeichen auf Wachstum zu stehen. Doch dass dieses nicht von alleine kommt, wissen Jörg Mosler und sein Interviewpartner Matthias Aumann. Im aktuellen Workers Cast spricht der junge Unternehmer über seinen Erfolg.

Themenseiten: TS Workers Cast und TS Wachstum

Von Null auf 60 Mitarbeiter in fünf Jahren; Umsatzsteigerungen von bis zu 150 Prozent jährlich: Garten- und Landschaftsbauer Matthias Aumann gehört zu den ganz erfolgreichen Unternehmern; die Financial Times sieht seinen Betrieb auf Platz 54 der am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas. Wie er dieses extreme Wachstum gemeistert hat und was andere von ihm lernen können, darüber spricht Podcast-Macher Jörg Mosler mit ihm im aktuellen Interview.

Die richtige Positionierung macht‘s

Matthias Aumann ist mit seinem Garten- und Landschaftsbauunternehmen im Alter von 23 Jahren gestartet. Heute ist er 29 und beschäftigt mehr als 60 Mitarbeiter. Wie dieses rasante Wachstum möglich war und welche Positionierungs- und Marketingstrategien dahinterstecken, verrät der Unternehmer im Interview.

Zudem sprechen Mosler und Aumann darüber, wie wichtig eine klare Unternehmensphilosophie ist und warum sich vom Chef bis zum Angestellten alle mit den Werten identifizieren müssen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann hören Sie direkt rein!

Das könnte Sie auch interessieren

Die Facebook-Seite von Matthias Aumann: https://www.facebook.com/aumanngruen/

Matthias Aumanns neues Buch über seinen Erfolg: http://bit.ly/matthias-buch

Der Buchtipp des Unternehmers: Ken Blanchards „Gungho!“ http://amzn.to/2B50D1M

Mehr Infos zu Jörg Moslers neuem Buch „Die F@chkräfteformel": http://bit.ly/mehr-info

Direktlink zum Workers Cast via iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/workerscast-der-podcast-f%C3%BCr-handwerksunternehmer/id1195180874?mt=2

Workers Cast Folge 41 Matthias Aumann

© handwerk-magazin.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen