Betrieb -

Checkliste Das gehört zu einer nachhaltigen Betriebsführung

Wie lässt sich Nachhaltigkeit in der Unternehmensführung verankern? Da jeder unter dem Begriff etwas anderes versteht, hat die „Sustainable Excellenc Group“ aus ihrem Pilotprojekt zur Nachhaltigkeit im Mittelstand die wichtigsten Faktoren für Unternehmen zusammengestellt.

Führen mit Verantwortung
Eine verantwortungsvolle und glaubwürdige Führung ist die Basis für Nachhaltigkeit. Chefs sollen sich an Werten orientieren und ihre Vision leben.

Werte und Kultur schätzen
Eigene Werte zu formulieren und im Alltag umzusetzen gehört ebenso dazu wie die Bereitschaft, andere Werte zu achten und vertraulich damit umzugehen.

Interessen achten
Die Werte von Kunden, Mitarbeitern und Partnern sollten mit den eigenen im Einklang stehen.

Risiken absichern
Ein nachlässiger Umgang mit den eigenen Vorgaben oder der Umwelt schädigt massiv das Vertrauen von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten. Risiken vorzubeugen und im Ernstfall schnell und transparent zu handeln ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren.

Ganzheitlich denken und handeln
Führen mit klarer Strategie, kontinuierlichen Innovationen und dem laufenden Willen zur Verbesserung ist die Basis für zufriedene Kunden und Mitarbeiter. Um alle Aspekte zu berücksichtigen, ist die Einführung eines Managementsystems sinnvoll.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen