Studie Cyberkriminalität im Handwerk

Ergebnisse der Studie der Signal Iduna Versicherung im Überblick. 500 befragte Handwerker haben eine Selbsteinschätzung zur realen und empfundenen Bedrohungslage durch einen Cyperangriff abgegeben. Zusätzlich wird gezeigt, wie eine Cyberattacke abläuft und welche Folgen sie im Betrieb hat.


Nutzen: Mit Hilfe dieser Illustration kann jeder Handwerksbetrieb erstens überprüfen, wie die befragten Handwerker die Risikolage durch einen Cyberangriff sehen. Und zweitens kann jeder Handwerker erkennen, wie eine Cyberattacke abläuft und welche Folgen sie für den Betrieb haben kann.

Themenfeld: Betrieb, Digitalisierung, Kriminalität

Zielgruppe: Handwerksbetriebe, die ihre eigene Bedrohungslage erkennen möchten.

Inhalte: Mit Hilfe der Illustration können Handwerker das Vorgehen der Datendiebe besser verstehen - und welchen Nutzen diese aus den geklauten Daten ziehen.

 

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen