Cloud Computing-Software -

Cloud Computing von Weka: Speziell für das Bauhandwerk gemacht

Mit dem Handwerksbüro live von Weka erstellen Unternehmer aus dem Baugewerbe Angebote und Rechnungen, kalkulieren Stundenverrechnungssätze und treiben offenen Posten ein.

Themenseite: Cloud Computing-Software

Allgemeine Produktinformationen

Version: X17

Betriebsart: Über das Internet (SaaS).

Zielmarkt: National und International

Typische Kundengröße: 1 bis 10 Mitarbeiter

Referenzkunden: k.A.

Fokus: Bauhauptgewerbe, Ausbaugewerbe sowie Handwerk für den gewerblichen Bedarf.

Personentage des Kunden für Setup: Unter einem Personentag

Kompatibilität: Empfohlen wird der Internet Explorer oder Firefox. Die Software funktioniert aber auch mit jedem anderen gängigen Browser.

Funktionalität der Cloud-Computing-Software

Typisches Anwendungsszenario: Kaufmännisch Software für alle Bau-Handwerksbetriebe für die Erstellung von Angeboten und Rechnungen.

Funktionsumfang: Angebotserstellung, Auftragsverwaltung, Projektverwaltung, Rechnungsstellung, Zeiterfassung

Mobiler Zugriff: Die Software bietet keinen Web-Zugriff, der für mobile Endgeräte angepasst ist. Es ist keine native Smartphone-App verfügbar.

Schnittstellen: Es sind keine Schnittstellen vorhanden. Eine API ist nicht verfügbar.

Hilfestellung: Benutzerhandbuch, FAQ, Hotline, Kontaktformular

Schulungsmöglichkeiten: Vor-Ort-Training, Schulungsvideos, Benutzerassistenten

Betrieb

Rechenzentrum: Die Software wird in einem eigenen Rechenzentrum in Kissing betrieben. Es werden täglich Datensicherungen durchgeführt.

Datenspeicherung: Der Eigner der Daten ist der Kunde. Kunden können ihre Daten jederzeit komplett einsehen. Ein Export oder eine Löschung der Daten ist ebenfalls jederzeit möglich. Der Datenexport erfolgt in Form einer Datensicherung im ZIP-Format. Ergebnisdokumente werden als PDF exportiert.

Kostenstruktur

Kostenlose Testversion: ja

Typische Setupkosten: Keine Setupkosten

Typische monatliche Kosten: 35,75 € pro Monat und Nutzer

Typische Mindestvertragslaufzeit: k.A.

Kostenfaktoren: Anzahl der Nutzer

Zusatzkosten: Zusätzliche Module der Software sind kostenpflichtig. Neue Versionen oder Upgrades erhalten die Kunden dagegen kostenlos.

Quelle: Marktstudie Cloud Lösungen für das Handwerk, Fraunhofer IAO , 2012

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen