Checkliste Checkliste für Besprechungen

Schnell heißt es in Betrieben: „Lasst uns mal eben eine Besprechung abhalten!“. Solch ein spontan angesetztes Meeting mag zwar scheinbar gerade gut in den Tagesablauf passen, verläuft jedoch in den meisten Fällen eher plan- und strukturlos. Unvorhergesehen reiht sich ein Thema an das nächste. Und aus ,mal eben schnell‘ wird dann nicht selten ein Gespräch, das kein Ende mehr findet. Damit bei künftigen Besprechungen – im Team, aber auch mit Kunden – nicht mehr so viel wertvolle Arbeitszeit in Anspruch genommen wird, weiß Erfolgstrainer Udo Herrmann, welche Maßnahmen hierfür ergriffen werden müssen. Er und sein Team haben eine Checkliste entwickelt.


Nutzen: Künftig sollen Besprechungen an Effizienz gewinnen, Frust verringert und Arbeitszeit nicht verschwendet werden. Grundsätzlich braucht es nur ein wenig Struktur, einen Plan und natürlich ein Ziel. Die Checkliste gibt außerdem einige wichtige Anregungen, was für einen erfolgsversprechenden Besprechungsverlauf noch bedacht werden sollte.


Themenfeld: Besprechung, Team-Meeting, Kundenbindung, Arbeitszeit, Effektives Arbeiten, Management


Zielgruppe: Handwerksunternehmer in Ausbaugewerken, die künftige Besprechungen mit Kunden oder Kollegen effektiver gestalten und Arbeitszeit nicht unnötig verschwenden wollen.


Inhalt: Anhand der Checkliste werden so einige Anregungen gegeben, wie eine Besprechung im Team, aber auch mit dem Kunden oder auch Lieferanten, effektiver gestaltet werden kann. So verschwenden beide Parteien keine wertvolle Arbeits- und Lebenszeit. Einmal eingespielt, wird dieses Vorgehen zu einem strukturierten, zielführenden Handeln im Betrieb werden.

 

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen