Betrieb -

Buchhaltung: Software speziell für kleine Unternehmen

„FastBill“ ist eine neue cloudbasierte Buchhaltungssoftware, die speziell für kleine Unternehmen und Selbständige entwickelt wurde. Chefs erstellen damit Angebote, Rechnungen und Mahnungen mit individueller Vorlage.

Themenseite: Cloud Computing-Software

Die Software enthält ein Modul für Finanzkennzahlen zudem eine Belegerfassung, auf die der Anwender auch per Smartphone oder Tablet Zugriff hat. Zudem soll der Monatsabschluss problemlos vonstattengehen und sich auf Knopfdruck und online an den Steuerberater verschicken lassen.

Einnahmen lassen sich als „wiederkehrend“ markieren

Wichtig für Handwerker im Projektgeschäft: Bei FastBill haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Einnahmen als „wiederkehrend“ zu markieren. Haben Sie eine Rechnung erstellt, so lässt sich im Nachhinein die Rechnung bearbeiten und der Rechnungstakt festlegen. Je nachdem, wie dieser definiert ist und welche Einstellungen man getroffen hat, wird nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne wieder eine inhaltlich identische Rechnung erstellt.

Ob diese direkt oder erst nach der Zustimmung des Anwenders verschickt werden soll, lässt sich individuell einstellen. FastBill lässt sich einen Monat lang mit dem vollen Funktionsumfang kostenlos testen. Die nächst höhere Variante kostet 5 Euro pro Monat (oder 50 Euro im Jahresabo). Die Version mit integrierten Monatsreports kostet 19 Euro im Monat (Jahresabo: 190 Euro). Weitere Infos und Preise hier.

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen