Wirtschaft -

Bruttoinlandsprodukt steigt rasant

Das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im zweiten Quartal dieses Jahres so stark gewachsen wie noch nie im vereinigten Deutschland.

Wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte, lag es preis-, saison- und kalenderbereinigt um 2,2 Prozent höher als im ersten Vierteljahr. Zudem sei auch das Wachstum für das erste Quartal deutlich nach oben korrigiert worden und betrage nun plus 0,5 Prozent. «Der zum Jahreswechsel 2009/2010 ins Stocken geratene Aufschwung der deutschen Wirtschaft hat sich damit eindrucksvoll zurückgemeldet», erklärten die Statistiker.

Auch im Vorjahresvergleich hat die Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal kräftig zugelegt. Das preisbereinigte BIP sei um 4,1 Prozent und kalenderbereinigt um 3,7 Prozent gestiegen, teilten die
Statistiker weiter mit.

Positive Impulse seien im Vorquartalsvergleich sowohl aus dem Inland als auch aus dem Ausland gekommen. Das Wachstum sei vor allem auf Investitionen und den Außenhandel zurückzuführen, aber auch die privaten und staatlichen Konsumausgaben hätten dazu beigetragen.

Weitere Wirtschaftsmeldungen auf handwerk-magazin.de

© handwerk-magazin.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen