Marktübersicht Bohrer im Vergleich

Eine Bohrmaschine kann immer nur so gut sein, wie die Bohrer es zulassen. Deshalb hat in einem der umfangreichsten Tests der letzten Jahre die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) gemeinsam mit der Gesellschaft für Werkstoffprüfung (GWP) knapp 40 Bohrer unter die Lupe genommen. Untersucht wurden insgesamt fünf Bohrer-Typen: Stein-, Beton-, Metall-, Holz- und Kombibohrer. Das Prüfprogramm, das alle Bohrer durchlaufen mussten, umfasste eine Härte- und Biegeprüfung, eine mikroskopische Gefüge-Bewertung, einen Verschleißtest sowie eine Bohrpräzisions-Bestimmung.

Nutzen: Der Produkttest zeigt, wie die Bohrer von elf Herstellern in verschiedenen Bereichen abschneiden.

Themenfeld: Einsatz in Werkstatt und Baustelle

Zielgruppe:
Bau- und Ausbauhandwerker

Inhalt: Ergebnisse von Vergleichstests bei Stein-, Beton-, Mertall-, Holz- und Kombibohrern

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) gemeinsam mit der Gesellschaft für Werkstoffprüfung (GWP)

  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen