Unternehmerfrauen im Handwerk UFH -

Besichtigung des Bundestag

Landshut. Auch im Jahr 2016 waren die Unternehmerfrauen im Handwerk aus dem Arbeitskreis Landshut wieder zu einer mehrtägigen Reise unterwegs, diesmal waren die Bundehauptstadt Berlin, sowie der Bundestag das Ziel der Reise.

Mit einem Premium-Reisebus startete die Gruppe mit 27 Teilnehmerinnen in Landshut. Nach einer reibungslosen Anfahrt konnte in Berlin bei herrlichem Sommerwetter das Brandenburger Tor durchschritten werden. Im Anschluss folgte eine Stadtführung. Der erste Tag endete mit einem gemütlichen Abend im Hotel.

Am nächsten Morgen begaben sich die Frauen in den Bundestag. Auf Kontakt von UFH-Mitglied Monika Voland-Kleemann, Kreisvorsitzende der Frauen-Union in Landshut, wurde die Gruppe von MdB Gudrun Zollner im Bundestag empfangen und erhielt eine interessante Führung, außerhalb der Besuchertribünen. In den Gesprächen betonte die Abgeordnete Zollner die Wichtigkeit der Frauen im Handwerk und machte Mut zur Übernahme von Führungspositionen. Sie führte aus, dass Frauen im Handwerk dringend gebraucht würden, entweder als Selbständige oder als starke Frau im Familienunternehmen. Weibliche Einschätzung und Intuition seien hier unerlässlich. Nach einer kurzen Stärkung konnte als Highlight der Reise die Bundestags-Kuppel besichtigt werden. Bei immer noch strahlendem Sonnenschein wurde im Anschluss eine Schifffahrt auf der Spree unternommen. Dabei wurden die zentralen Sehenswürdigkeiten des Berliner Regierungsviertels und die historische Stadtmitte vom Wasser aus besichtigt. Das an den Hackeschen Markt zentral gelegene urige Wirtshaus „Weihenstephaner“ bot mit seinem Biergarten umringt von Straßenkünstlern und Musikern ein tolles Ambiente für den gemeinsamen Abend.

Der letzte Tag wurde verschieden genutzt. Während einige Frauen die Zeit für einen Besuch beim Berliner Dungeon nutzten, besuchten andere das KaDeWe, das größte Warenhaus auf dem europäischen Kontinent oder bummelten auf dem Alexanderplatz. Weingartner-Busreisen brachte die Reisegruppe dann am frühen Abend wieder wohlbehalten in die niederbayrische Hauptstadt zurück.

Die Landshuter UnternehmerFrauen veranstalten monatlich Seminare und Treffen für Mitglieder und interessierte Gäste. Nähere Informationen zum Jahresprogramm sowie zum Verein der Unternehmerfrauen gibt es unter www.unternehmerfrauen-bayern.de.
Zum Arbeitskreis Landshut bei Manuela Nemela, Telefon 0871/ 71438 sowie http://www.unternehmerfrauen-bayern.de/landshut.html

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen