Management -

Outfit-Innovationen Berufskleidung: Die neuen Modelle im Herbst 2020

Die große Umfrage von handwerk magazin zu den Neuheiten der Hersteller von Arbeitsschutz- und Berufskleidung hat diesmal aufgrund der Coronakrise nur für spärliche Resonanz gesorgt. Einige interessante Neuheiten für Handwerker gab es dennoch.

Topic channels: TS Arbeitsschutz und Gesundheit und TS Berufskleidung

Engelbert Strauss

Pünktlich zur kälteren Jahreszeit hat Engelbert Strauss seine beliebte motion ten-Kollektion für absolute Bewegungsfreiheit beim körperlichen Arbeiten um zwei neue Produktvarianten erweitert: Die gesteppte Winterjacke mit kuschelig wärmendem Faserpelz-Innenfutter gibt es nun auch für Damen. Die Jacke  ist atmungsaktiv, wasserabweisend und mit einer abnehmbaren, gefütterten Kapuze ein idealer Begleiter auch für frostige Tage. Während die Damenvariente in vier Farben angeboten wird, wurde die Farbpalette des Männermodells bei der Hybrid Kapuzenstrickjacke um zwei im Vergleich zu den sonstigen erdigen Farben sehr auffällige Varianten ergänzt: Auffälliges Warnorange trifft auf Tarngrün und Warngelb schmiegt sich an das neue Schieferblau. Unabhängig von der Farbstellung hält die Kombination aus gesteppten und gestrickten Zonen nicht nur warm, sondern ist zudem atmungsaktiv und bietet bei der Arbeit höchstmögliche Bewegungsfreiheit.

Helly Hansen

Helly Hansen Manchester Shell Jacket

Das Manchester Shell Jacket für Herren ist nicht nur wasserfest, winddicht und atmungsaktiv sondern verfügt zusätzlich auch über eine vollständig verschweißte Konstruktion ohne Schulternähte und eine verstellbare,abnehmbare Kapuze. Seitentaschen und eine Brusttasche sorgen laut Hersteller für ausreichend Stauraum. Für noch mehr Wärmeisolation und einen ganzjährigen Tragekomfort kann die Shell-Jacke mit dem Manchester Zip-in Fleece Jacket kombiniert werden. Dieses lässt sich leicht in die Jacke integrieren und wärmt den Träger auch bei kältesten Temperaturen.
.

Mewa

Move-Kollektion von Mewa

Ganz im Zeichen der Bewegung steht die neue Move-Kollektion von Mewa. Die Kleidung sitzt körpernah und macht dennoch jede Bewegung mit – ob beim Strecken, Bücken oder Knien. Alle Kleidungsstücke haben ausreichend innen- und außenliegende Taschen mit verstärkten Taschenböden, um dort auch kleinteiliges Gebrauchsmaterial zu verstauen. Druckknöpfe und Reißverschlüsse sind verdeckt angebracht. Die Kollektion aus einem angenehm zu tragenden Baumwollmischgewebe besteht derzeit aus Jacke, Bundhose und Latzhose in den Lieblingsfarben von Handwerkern und Produktionsmitarbeitern.

Buff

Buff Filter Tube

Winterzeit bedeutet diesmal auch verstärkte Pflicht zum Maskentragen. Mit dem neuen Buff Filter Tube bietet der Hersteller ein variabel zu tragendes Mulitfunktionstuch mit einem Filter, der laut Hersteller den Anforderungen der Norm für bakterielle Filtrationseffizienz und Atmungsaktivität von chirurgischem Maskenstandard entspricht. Mit einem überarbeiteten, ergonomischen Design für eine ideale Gesichtsanpassung und einem auswechselbaren Filtersystem soll die Filter Tube eine perfekte Alternative zu Community-Maske sein. Erhältlich ist Mund-Nasen-Schutz in einer Kinder- und zwei Erwachsenengrößen.

.

Mascot

Kollektion Footwear Carbon

Die Sicherheitsschuhen und -sandalen der Kollektion Footwear Carbon von Mascot gibt es in insgesamt drei verschiedene Varianten. Allen Modellen gemeinsam ist eine Zehenschutzkappe aus Carbonfaser. Das sehr leichte, aber außergewöhnlich starke Material sorgt nicht nur für eine hohe Beständigkeit der Zehenschutzkappe gegen Druck und Stöße, sondern ist darüber hinaus metallfrei und weder kälte- noch wärmeleitend. Um das Gesamtgewicht des Schuhs bei größtmöglicher Flexibilität möglichst gering zu halten, ist die Kollektion mit einem Nageldurchtrittschutz aus dem Spezialtextil Mascolayer ausgestattet, das sehr leicht und flexibel ist. Erhältlich sind die Schuhe mit dem innovativen Boa Fit Schnürsytem oder auch klassischen Schnürsenkeln.

Steitz Secura

Vario Rebound-Konzept von Steitz Secura

Weniger muskuläre Ermüdung und mehr Komfort: Das Vario Rebound-Konzept von Steitz Secura ist eine Kombination aus individualisierbarer Fersendämpfung mit dem Secura Vario-System und einem speziellen Rebound-Bereich im Mittel- und Vorfuß. Durch fünf verschiedene Module lässt sich bei den Schuhmodellen die Fersendämpfung individuell auf das Gewicht des Trägers einstellen, eine Laufsohle aus Soft-TPU macht den Rebound-Effekt laut Hersteller „perfekt“. Die Sicherheitsschuhe sind von der Arbeitsgemeinschaft Gesunder Rücken e.V. (AGR) zertifiziert und besonders empfohlen.

© handwerk-magazin.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen