Bildergalerie: Ausfahrt hm 01/2014: Opel Insignia Country Tourer

© Rudolf Wichert
Unter Drachen. „Wie schön, das Auto ist drachengrün“, sagt Töpferin und Drachenliebhaberin Veronika Dietz aus Königswinter über den Opel Insignia
© Rudolf Wichert
Das Insignia-Modell Country Tourer macht mit 250 PS und Allradantrieb auch bei wilden Ausfahrten eine gute Figur. Höchstgeschwindigkeit: 235 km/h.
© Rudolf Wichert
Gute Größe für eine Limousine: Fast fünf Meter misst der Opel von der Schnauze bis zum Heck
© Rudolf Wichert
Dynamisches Design mit Tücken: Die recht kleinen Seitenfenster und die kräftige Mittelsäule schränken die Sicht beim Fahren ein
© Rudolf Wichert
Der Kofferraum öffnet und schließt auf Knopfdruck und fasst 540 l, mit umgelegten Rücksitzen 1.530 l
© Rudolf Wichert
War da was? Der Toter-Winkel-Assistent registriert auch die Bäume in der Allee als „überholendes Fahrzeug“. Die gelbe Warnleuchte im Seitenspiegel sorgt für Verwirrung
© Rudolf Wichert
Nur vom Feinsten. Die Sitze des Testwagens sind in edles Nappaleder gekleidet. Aufpreis für die Sonderausstattung: 2.945,- €
© Rudolf Wichert
Hightech: Das Cockpit des Opels ist vollgestopft mit Bedienelementen
© Rudolf Wichert
Der 8 Zoll weite Touchscreen bildet die Steuerzentrale des Wagens (bei Standardausstattung nur 4,2 Zoll).
© Rudolf Wichert
Auch Sitzheizung, Lüftung und Temperatur lassen sich über eine berührungssensitive Oberfläche regulieren. Das mag innovativ sein, Vorteile gegenüber dem klassischen Knopf bietet es nicht.