Bildergalerie: Übersicht: Arbeitsschuhe für Handwerker

© Haix
HAIX, Schutzklasse S1P oder S3: Die Black-Eagle-Safety-Sicherheitsschuhe von Haix bestehen aus mehreren Modellreihen. Die Schuhe sind wahlweise als Leder- oder Textilversion (Bild) verfügbar. Alle Schuhe sind in unterschiedlichen Schutzklassen sowie mit oder ohne wasserdichter und atmungsaktiver GoreTex-Membran erhältlich. In der Membran kommt eine neue atmungsaktive Technologie von Gore zum Einsatz, die eine bessere Atmungsaktivität aufweist.
© Elten
ELTEN, Schutzklasse S3: Der Schaft des Maverick red Mid (Stiefel) besteht aus strapazierfähigen, schnell trocknenden Materialien und ist wasserabweisend. Das Modell hat eine Zehenschutzkappe aus Stahl und einen metallfreien Durchtrittschutz. Außerdem leitet der Schuh elektrostatische Aufladungen kontrolliert ab. Das Modell Maverick ist in den Farben Rot und Blau erhältlich. Beide Varianten gibt es auch als Low-Variante (Halbschuh).
© Baak
BAAK, Schutzklasse S1P oder S3: Das Fußfunktionskonzept "go&relax" des Modells Harrison besteht aus einer abgeschrägten Zehenschutzkappe und einer Laufsohle mit Flexzone. Das natürliche Beugen der Zehengrundgelenke ist dadurch möglich. Im Vergleich zu Modellen mit gerader Zehenschutzkappe verteilt sich somit die Belastung. Verfügbar ist der Schuh auch für extrabreite Füße mit einer um 8 Millimeter verbreiterten Zehenschutzkappe.
© Baak
BAAK, Schutzklasse S1P: Das Fußfunktionskonzept "go&relax" ist neben dem Stiefel auch in der Sicherheitssandale Hardy, beides Modelle aus der Serie Baak Industrial, enthalten.
© Helly Hansen
HELLY HANSEN, Schutzklasse S1P: Magni SV Flow ist ein Arbeitsschuh, der speziell für das Tragen bei wärmeren Temperaturen entwickelt wurde. Dafür hat der Hersteller Helly Hansen...
© Helly Hansen
...in die Zwischensohle seines Schuhs Magni SV Flow Luftkanäle eingearbeitet.
© Helly Hansen
Diese Technologie sorgt für die Luftzirkulation an den Füßen, ohne die schützenden Eigenschaften durch Poren oder Löcher aufgeben zu müssen. Der Schuh von Helly Hansen mit leichter Zehenkappe hat außerdem ein herausnehmbares, perforiertes Fußbett.
© Klaus Peterlin/Modyf
WÜRTH MODYF, Schutzklasse S1: Der Halbschuh Active X hat eine gegen Kraftstoffe beständige Sohle in den Farben Rot-Schwarz. Außerdem ist die Laufsohle rutschhemmend und hat die Komfortweite 11. Der Sicherheitsschuh ist metallfrei...
© Klaus Peterlin/Modyf
...und deshalb thermisch nicht leitend. Sein luftdurchlässiges Obermaterial und Innenfutter aus dem Textil-Netzgewebe Mesh fördern die Klimaregulation. Die eingearbeitete...
© Klaus Peterlin/Modyf
...Kunststoffzehenschutzkappe trägt zu einem leichten Laufgefühl des Modells von Würth Modyf bei.
© Lemaitre
LEMAITRE, Schutzklasse S3: Der Halbschuh Mike ist mit einem hellen, atmungsaktiven Textil-Innenfutter versehen. Dieses trägt zu einem angenehmen Klima im Schuh bei. Zum Schutz hat das Modell eine Aluminiumzehenkappe an der Spitze. Das wasserabweisende, braune Vollnarbenleder ist mit einem Blauton kombiniert, der sportliche Akzente setzt. Nach Angaben des Herstellers ist der Schuh besonders für Arbeiten im Lager geeignet.
© Lemaitre
LEMAITRE, Schutzklasse S3: Das Modell Ben verfügt über schwarzes, wasserabweisendes Vollnarbenleder. In Kombination mit den roten Akzenten und der Vorderfuss-Beschichtung aus abriebfestem Material wird die sportliche Optik des Lemaitre-Schuhs betont.
© Richard Reinsdorf 2013/Engelbert Strauss
ENGELBERT STRAUSS, Schutzklasse S3: Für breite Füße bietet sich der Siom-x12 mit der Fußweite 12 an. Seine weite Leistenform vermeidet Druckstellen und Reibung. Die verarbeitete Aluminmiumkappe ist auf breite Füße ausgerichtet. Dadurch haben die Fußspitzen mehr Platz, werden gleichzeitig geschont und möglichen Fehlstellungen des Fußes kann vorgebeugt werden.
© Richard Reinsdorf 2013/Engelbert Strauss
ENGELBERT STRAUSS, Schutzklasse S1: In der Siom-x12-Sicherheitssandale bekommen auch große und breite Füße durch die 12er-Fußweite frische Luft.
© Dickies
DICKIES, Schutzklasse S3: Der Arbeitsschuh Alto ist aus wasserfestem Leder hergestellt und metallfrei. Das Modell verfügt über Zehenschutzkappen aus leichtem Verbundstoff, die dennoch genauso stabil sein sollen wie Stahlkappen. Weitere Merkmale des Lederschuhs sind eine antistatische, rutschsichere Sohle, die ebenfalls hitze- und ölbeständig ist, sowie eine stoßabsorbierende Ferse und flexible Sohle aus zwei Schichten.
© Dickies
DICKIES, Schutzklasse S3: Der Sicherheitsstiefel Medway brown besitzt eine Stahlvorderkappe, eine robust konzipierte Überkappe und einen Fersenschutz. Seine rutschsichere Sohle ist bis zu 300 Grad hitzebeständig und ölfest. Neben der Variante Medway brown...
© Dickies
... ist der Schuh von Dickies auch als Medway black verfügbar. Ob als brauner oder schwarzer Stiefel, beide Modelle haben ein leichtes Thinsulate-Futter, das die Füße warm hält. Welcher Sicherheitsschuh auch immer, alle Hersteller verfolgen ein Ziel: Ihnen für Ihr Handwerk ein möglichst sicheres Arbeiten und angenehmes Tragen zu ermöglichen.