Marktübersicht Acht Outdoor-Smartphones im Baustellentest

Acht neue Outdoor-Smartphones, eine Baustelle in Mittelfranken, einige ziemlich motivierte Handwerker und blauer Himmel: Die perfekte Mischung für den wohl härtesten Outdoor-Smartphone-Test Deutschlands.

Wer als Handwerker auf der Baustelle im Internet surfen, E-Mails lesen oder den aktuellen Wetterbericht abrufen will, der benutzt am besten ein Smartphone. Wenn es aber aus Versehen vom Gerüst in die Tiefe fällt oder aus dem Blaumann herausrutscht und im frisch angerührten Beton versinkt, kann die smarte Technik schnell irreparabel zerstört werden.

handwerk magazin hat aus diesem Grund acht Outdoor-Smartphones auf ihre Baustellentauglichkeit hin getestet und verrät Handwerkern, welches der Modelle sich auf dem gnadenlosen Testparcours als besonders empfehlenswert gezeigt hat.

Der Testort: eine Baustelle im mittelfränkischen Baiersdorf für ein größeres Mietshaus

Die Testgeräte: ToughGear Blade 2, Cyrus CM7, RugGear RG730, Cat S30, Simvalley SPT-900 V2, Fieldbook F1, Motorola Moto X Force und Cyrus CM16

Das Testteam: Daniel Haßmüller (Firma wewaton), Hans-Günther Wachter  und Marc Seubert (beide Firma Niersberger), Markus Schober (Firma Raab), Cornelia Thane, Felix Dehn und Christiane Klebig (alle handwerk magazin)

Nutzen: Vergleichsmöglichkeit

Themenfeld: Outdoor-Smartphones

Zielgruppe: Handwerker, die ein rubustes Handy brauchen

Inhalt: Testergebnisse von acht Smartphones







  Download

Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen