Markt -

Technologietransfer 25.000 Euro Preisgeld für Erfinder

Beim Transferpreis Handwerk + Wissenschaft (Seifriz-Preis) von handwerk magazin werden auch 2018 wieder bundesweit Handwerksbetriebe ausgezeichnet, die zusammen mit einem Partner aus der Wissenschaft innovative Produkte oder Dienstleistungen entwickelt und auf den Markt gebracht haben. Bewerben Sie sich jetzt.

Themenseite: Technologietransfer

Zum mittlerweile 30. Mal wird der Transferpreis Handwerk + Wissenschaft (Seifriz-Preis) von handwerk magazin 2018 vergeben. Gesucht werden Handwerker und Wissenschaftler aus ganz Deutschland, die in Kooperation gemeinsam etwas erarbeitet und entwickelt haben. Die Gewinnerteams erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 Euro. Der Preis wird für erfolgreiche Kooperationsprojekte zwischen einem Handwerksbetrieb und einer Wissenschaftseinrichtung vergeben.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Handwerker und Wissenschaftler gemeinsam, die an einer innovativen Entwicklung substanziell beteiligt sind. Ihr Projekt muss zu einem abgeschlossenen Ergebnis gekommen sein und Markterfolge oder Marktchancen aufweisen.

Wie können Sie sich bewerben?

Füllen Sie einfach den anhängenden Bewerbungsbogen online aus und schicken Sie ihn per Mail an: kjoers@handwerk-bw.de

Einsendeschluss ist der 16. März 2018!

Was gibt es zu gewinnen?

Insgesamt winkt ein Preisgeld von 25.000 Euro. Die Preisträger werden mit einem anteiligem Preisgeld, einer Preisplastik sowie einer Urkunde prämiert.

Wer wählt die Gewinner?

Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury aus Handwerk, Wissenschaft und Transferförderung unter Vorsitz von Professor Dr. Johann Löhn, Präsident der Steinbeis-Hochschule.

Welche Kriterien spielen für die Jury die wichtigste Rolle?

  • Führte die Zusammenarbeit zu einem greifbaren Ergebnis?
  • Wurde bereits ein wirtschaftlicher Erfolg erzielt oder besteht dafür eine belegbare Perspektive?
  • Ist das Projekt in enger Zusammenarbeit zwischen Handwerker und Wissenschaftler entstanden?
  • Wie hoch ist der Innovationsgrad im Vergleich zum aktuellen Stand der Technik einzuschätzen?
  • Haben Kooperation und Transfer Vorbildcharakter?

Wer veranstaltet den Wettbewerb?

Veranstaltet und gefördert wird der bundesweite Seifriz-Preis von handwerk magazin gemeinsam mit der Signal Iduna Gruppe Versicherungen und Finanzen in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Stiftung. Unterstützt wird der Wettbewerb vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), dem Baden-Württembergischen Handwerkstag und seinen Mitgliedern, dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg sowie durch Sponsoren aus der Wirtschaft.

Weitere Downloads zu diesem Artikel
  • Seifriz Bewerbungsbogen 2018 (DOCX, 60 kB)

    Zum mittlerweile 30. Mal werden beim Transferpreis Handwerk + Wissenschaft (Seifriz-Preis) von handwerk magazin auch 2018 wieder bundesweit Handwerksbetriebe gesucht, die zusammen mit einem Partner aus mehr...

Verwandte Inhalte
© handwerk-magazin.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können.
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen